Franziska Freifrau von Stetten (li.), Silvia und Wolfgang Freiherr von Stetten © SWR (Foto: SWR, SWR)

Adel im Südwesten Familie von Stetten aus Künzelsau

SWR Reihe „Adel im Südwesten – Die nächste Generation“ mit der Folge „Familie von Stetten aus Künzelsau“ / Freitag, 13. Dezember 2019, 21 bis 21:45 Uhr im SWR Fernsehen und in der ARD Mediathek.

Franziska Freifrau von Stetten bereiste als Exportmanagerin eines internationalen Lebensmittelkonzerns die Welt. Dann musste sie wählen: internationales Parkett oder Künzelsau. Sie entschied sich für die Heimat. Seitdem leitet sie die außergewöhnlich gelegene Residenz Schloss Stetten, die ihre Eltern Silvia und Wolfgang von Stetten um die 900-jährige Burganlage aufgebaut hatten. Die dokumentarische SWR Reihe „Adel im Südwesten – Die nächste Generation“ zeigt mit der Folge „Familie von Stetten aus Künzelsau“ den gelungenen Generationswechsel in der adeligen Familie. Am Freitag, 13. Dezember 2019, 21 bis 21:45 Uhr im SWR Fernsehen. Außerdem ist die Sendung in der ARD Mediathek zu sehen. Alle Informationen zur Reihe unter SWR.de/adel-im-suedwesten.

Rückkehr in die Heimat

Seit nun mehr zehn Jahren leitet Franziska Freifrau von Stetten mit Herz und Elan die Altersresidenzen in Künzelsau und Bad Mergentheim. Die Entscheidung fiel der Managerin zunächst nicht leicht. Doch heute ist sie überzeugt, die richtige Wahl getroffen zu haben. „Schloss Stetten ist etwas besonderes – und mein Zuhause“, sagt sie.

Erfolgsrezept: Engagement und Herz

Silvia und Wolfgang von Stetten gründeten vor 35 Jahren das betreute Wohnen für Senioren. Damals waren sie Pioniere, heute haben ihre Altersresidenzen Vorbildcharakter. Das Interesse an den Premium Residenzen ist groß – die Warteliste ist lang. Das liegt nicht nur an der idyllischen Lage. Warmherzigkeit und Engagement zeichnen Franziska von Stetten und ihre Eltern aus, sie kümmern sich sehr persönlich um alle 300 Bewohnerinnen und Bewohner. Diese Aufmerksamkeit schätzen die älteren Damen und Herren sehr.

Erfolgreiche Nachkommen

Die Weichen für die Zukunft der Familie sind gestellt, doch der Senior der Familie, Wolfgang von Stetten, gibt rückblickend zu: „Ich habe meinen Kindern einiges zugemutet“. Franziska führt den Familienbetrieb weiter. Christian von Stetten ist in die politischen Fußstapfen seines Vaters getreten und managt zusätzlich von Berlin aus die Immobiliengeschäfte. Sein Bruder Richard hat bei der Bundeswehr Karriere gemacht.

„Adel im Südwesten – Die nächste Generation“

Ein Erbe bedeutet oft Lust und Last zugleich. Das gilt auch für Adelsfamilien. Ein klangvoller Name, ein Schloss und eine große Geschichte – in neun dokumentarischen Filmen im SWR Fernsehen berichten junge Adelige, welche Herausforderungen der Generationenwechsel in ihrer Familie mit sich bringt. Für sie kann der Adelstitel auch ein Hindernis sein und nicht, wie viele meinen, das Sprungbrett in ein sorgenfreies Leben. In den Reportagen erlauben adelige Familien einen Blick sowohl in ihren Alltag mit ganz normalen Freuden, Problemen, Festen und Hobbys, als auch auf die geschäftlichen Bereiche. Drohnenflüge zeigen außergewöhnliche Luftbilder von Burgen, Schlössern und Ländereien der Adelsgeschlechter.

ARD Mediathek: Die Sendung ist ab dem Vortag der Ausstrahlung, 16 Uhr, in der ARD Mediathek unter ARDmediathek.de zu sehen.

Familie von Stetten aus Künzelsau

Schloss der von Stettens © SWR (Foto: SWR, SWR)
Schloss der von Stettens © SWR SWR Bild in Detailansicht öffnen
Wolfgang Freiherr von Stetten © SWR SWR Bild in Detailansicht öffnen
Anwesen der von Stettens © SWR SWR Bild in Detailansicht öffnen
Franziska Freifrau von Stetten (li.), Silvia und Wolfgang Freiherr von Stetten © SWR SWR Bild in Detailansicht öffnen

Pressekontakt

Katja Matschinski

E-Mail:
katja.matschinski@SWR.de

Bildkommunikation

Telefon 07221 929 26868
E-Mail:
foto@SWR.de
STAND