Bitte warten...

„Der mit dem Wald spricht“ Peter Wohlleben, Guildo Horn und Sarah Wiener im Wald

Im neuen SWR Format nimmt Waldexperte Peter Wohlleben Prominente mit auf eine Abenteuerreise / ab Dienstag, 23.10., 21 Uhr, SWR Fernsehen

Der Wald – Sehnsuchtsort der Deutschen. Und den kennt keiner so gut wie er: Förster und Bestseller-Autor Peter Wohlleben versteht und erklärt den Wald wie kein Zweiter. Sein Buch „Das geheime Leben der Bäume“ ist ein internationaler Bestseller, der sich millionenfach verkauft hat. In der neuen SWR Sendung „Der mit dem Wald spricht“ nimmt Peter Wohlleben in jeder Folge zwei Prominente mit auf eine faszinierende Entdeckungsreise zu den Geheimnissen des Waldes.

10:56 min

Mehr Info

Der mit dem Wald spricht: Erste Folge der neuen Reihe mit Peter Wohlleben

SWR Unterhaltung

Peter Wohlleben freut sich auf seine Gäste, Guildo Horn und Sarah Wiener. Er nimmt sie mit in seinen Wald, sein "Wohnzimmer", seinen Buchenwald in der Eifel; unter anderem verbringen sie die Nacht im Wald, wo sie sich ihr Nachtlager bauen, und nehmen ein Bad im sogenannten "Armutsbach". Gemeinsames Fazit ihres Ausflugs: Wald entspannt und macht glücklich! Erstsendung am 23. Oktober, 21 Uhr, SWR Fernsehen. <br />Embedden kostenfrei möglich!

Zweitägige Walderkundungen mit Promis

In jeder Folge wird ein anderes Waldgebiet im Südwesten erkundet, von der Eifel über den Pfälzer Wald und Schwarzwald bis zur Schwäbischen Alb, inklusive Übernachtung unter freiem Himmel - und mit vielen faszinierenden Infos rund um die Themen Wald und Natur. Ganz nebenbei lernen Zuschauerinnen und Zuschauer so auch die Promis von einer ganz neuen Seite kennen. Auf dem Plan steht neben der Wanderung durchs Unterholz auch das Bauen eines Nachtlagers und Feuermachen. Mit dabei sind: Sven Plöger und Barbara Wussow, Sarah Wiener und Guildo Horn, Hannes Jaenicke und Pierre M. Krause, Denis Scheck und Adele Neuhauser, Cordula Stratmann und Micky Beisenherz sowie Jana Pallaske und Marc Marshall. Sie alle erwartet eine zweitägige Abenteuerreise zu den Geheimnissen des Waldes – mit Peter Wohlleben als sympathischen Experten und Reiseleiter.

Folge 1: Mit Sarah Wiener und Guildo Horn durch die Eifel

In der ersten Folge ist Peter Wohlleben mit der Köchin Sarah Wiener und dem Musiker und Entertainer Guildo Horn in der Eifel unterwegs. Die drei wandern zwei Tage lang Peter Wohllebens Wald: Hier kennt sich der Förster aus wie in seiner Westentasche, es geht durch alten Buchenbestand, durch einen Friedwald, wo man seine letzte Ruhestätte unter Bäumen finden kann, bis zu einem für Peter Wohlleben geradezu mystischen Ort... Während ihrer Wanderung erfahren die beiden prominenten Mitwanderer allerhand faszinierende Fakten über den Wald, der eine ganz neue Perspektive auf das komplexe Ökosystem Wald öffnet. Und neben dem Einblick in die Geheimnisse des Waldes ist auch handfestes Können gefragt: Nur mit einer Axt müssen sie einen Baum fällen und sich ein Lager bauen, um die Nacht ganz allein unter freiem Himmel mitten im Wald zu verbringen.

Es handelt sich um eine Produktion von Encanto im Auftrag des Südwestrundfunks.

„Unterwegs mit Peter Wohlleben – Mit Sarah Wiener und Guildo Horn durch die Eifel“ 23. Oktober 2018, 21 Uhr, SWR Fernsehen


1/1

Bildergalerie "Der mit dem Wald spricht" - Folge 1

In Detailansicht öffnen

Köchin Sarah Wiener und Entertainer Guildo Horn treffen den Waldexperten Peter Wohlleben in der Eifel.© SWR

Köchin Sarah Wiener und Entertainer Guildo Horn treffen den Waldexperten Peter Wohlleben in der Eifel.© SWR

Die Wandergruppe der ersten Folge: Köchin Sarah Wiener (l.), Waldexperte Peter Wohlleben (M.) und Entertainer Guildo Horn (r.). © SWR/Encanto

Peter Wohlleben schenkt Guildo Horn ein paar Blümchen. © SWR

Die Wandergruppe beim Abendessen am Lagerfeuer: Entertainer Guildo Horn, Köchin Sarah Wiener und Waldexperte Peter Wohlleben.© SWR

Waldexperte Peter Wohlleben und Entertainer Guildo Horn waschen sich im Bach. © SWR

Die Wandergruppe der ersten Folge: Köchin Sarah Wiener, Waldexperte Peter Wohlleben und Entertainer Guildo Horn. © SWR

Peter Wohlleben. © SWR