Bitte warten...

6.5.2017, SWR3 Markus Kapp aus Karlsruhe gewinnt „SWR3 Comedy Förderpreis“

Finale beim „SWR3 Comedy Festival“ in Bad Dürkheim vor Fachjury und Publikum

Eine Fachjury unter Vorsitz von Andreas Müller kürte heute (6. Mai 2017) den Gewinner des „SWR3 Comedy Förderpreises“. Markus Kapp aus Karlsruhe setzte sich mit seiner Comedy-Einlage auf der Live-Bühne beim zweiten „SWR3 Comedy Festival“ in Bad Dürkheim gegen vier weitere Acts durch.

1/1

Finalisten des „SWR3 Comedy Förderpreises“

In Detailansicht öffnen

Markus Kapp ist der Gewinner des „SWR3 Comedy Förderpreises“ 2017

Markus Kapp ist der Gewinner des „SWR3 Comedy Förderpreises“ 2017

Barfuss und Battnott bei ihrem Auftritt um den „SWR3 Comedy Förderpreis“

Jason Lee bei seinem Auftritt um den „SWR3 Comedy Förderpreis“

Markus Kapp bei seinem Auftritt um den „SWR3 Comedy Förderpreis“

Alexandra Schiller bei ihrem Auftritt um den „SWR3 Comedy Förderpreis“

Cüneyt Akan bei seinem Auftritt um den „SWR3 Comedy Förderpreis“

Die fünf finalen Acts des „SWR3 Comedy Förderpreis“ in Bad Dürkheim auf der Live-Bühne

Gewinner des „SWR3 Comedy Förderpreises“ aus Karlsruhe

Markus Kapp hat in einer fünfminütigen Stand-up-Show die Jury und auch das Publikum überzeugt. Fake oder Fakten? Dieser Frage ging der Musik- und Religionslehrer mit seiner Ukulele nach. Am Piano stimmte er Kinderlieder aus Pippi Langstrumpf, Biene Maja und Jim Knopf an. Kapp liegt die Nähe zum Publikum: „Es geht nichts über einen Live-Auftritt, die Interaktion mit den Menschen ist eine sehr schöne Sache“. SWR3 Comedy-Chef Andreas Müller begründete die Wahl der Jury: „Die Entscheidung für die beste Publikums-Performance war sehr eng, aber trotzdem einstimmig. Der Gewinner überzeugte durch seine Vielseitigkeit, Varianz, Aktualität der Themen und der Verdichtungsleistung, Dinge für Jung und Alt miteinander zu verknüpfen.“

Fachjury mit Andreas Müller, Urban Priol u. a.

In der Jury des „SWR3 Comedy Förderpreises“ saßen SWR3 Comedy-Chef Andreas Müller, die Kabarettisten Urban Priol und Barbara Ruscher sowie YouTuber Christian Brandes alias Schlecky Silberstein. Für seine weiteren Karriereschritte erhält der Gewinner ein professionelles Coaching im SWR3 Comedy-Lab unter Leitung von Andreas Müller. Er hat dabei die Gelegenheit, Audios und Videos zu produzieren. Daneben erhält er ein professionelles Fotoshooting sowie ein Porträt im SWR3 Club Magazin und bekommt zahlreiche weitere Möglichkeiten sich und sein Repertoire zu zeigen: live, im Radio und im Web.

Fünf Talente bewiesen ihr Können

Aus rund 70 Bewerbern traf die SWR3 Comedy-Redaktion eine Vorauswahl, über die dann Hörer in einem Online-Voting auf SWR3.de abstimmen konnten. Fünf Finalisten schafften es so auf die Live-Bühne in Bad Dürkheim. Neben dem Gewinner Markus Kapp waren noch Barfuss & Battnott, Jason Lee, Alexandra Schiller und Cüneyt Akan dabei.

Comedy ist fest im Programm verankert

Als Programmelement gehört Comedy schon lange zu SWR3 und hat Serien wie etwa „Feinkost Zipp“, „Taxi Sharia“, „Jogis Jungs“ oder „Die Grokos“ hervorgebracht, die in der deutschen Radiolandschaft zum Kult geworden sind.

Pressekontakt: Corinna Scheer

Bildkommunikation

Telefon:
07221 929 22202
zum Mailformular