Bitte warten...

5.2.2018, SWR Fernsehen Neues Leben für „Lieblingsstücke“

Neue SWR Serie „Lieblingsstücke“ restauriert und gestaltet geliebte Gegenstände / zehn Folgen täglich montags bis freitags, ab 5. März, 13:30 Uhr, SWR Fernsehen

Ob Urlaubsmitbringsel, gut gemeintes Geschenk von Freunden oder wahres Sammlerstück – viele dieser Schätze sind in die Jahre gekommen oder schlichtweg kaputt. Aber wegschmeißen kommt für ihre Besitzer nicht in Frage. Heike Greis, Tetje Mierendorf und ihr Expertenteam hauchen in der neuen SWR Reihe „Lieblingsstücke“ ab 5. März um 13:30 Uhr im SWR Fernsehen solchen Gegenständen neues Leben ein. Die Reihe porträtiert die Besitzerinnen und Besitzer sowie die Geschichten der „Lieblingsstücke“.

Lieblingsstücke

Die „Lieblingsstücke“ werden von Experten restauriert, repariert oder auch komplett umgestaltet. Das alte Wagenrad von Debora Engel (re.), das sie an ihren geliebten Großvater erinnert, bekommt eine völlig neue Funktion - und überrascht am Ende nicht nur Moderatorin Heike Greis (li.). © SWR/Nordisch Filmproduction


Die Geschichten hinter den geliebten Gegenständen

Es gibt Dinge, an denen Menschen einfach hängen, echte Lieblingstücke eben: wertvolle Erbstücke, Mitbringsel aus dem Urlaub, einstige Geburtstagsgeschenke oder wahre Sammlerstücke. Auch wenn viele dieser Gegenstände nicht mehr ganz neu sind, Macken haben oder einfach defekt sind, wollen sich ihre Besitzerinnen und Besitzer nicht von ihnen trennen. Heike Greis und Tetje Mierendorf nehmen sich mit ihrem Expertenteam in der neuen SWR Serie „Lieblingsstücke" dieser Schätze an, restaurieren sie, gestalten sie um und hauchen ihnen so neues Leben ein. Doch es soll in der neuen Reihe nicht nur darum gehen, die guten Stücke wieder in Schuss zu bringen – auch die Menschen selbst, ihr Zuhause und die Geschichte hinter den Lieblingsstücken sollen porträtiert werden. So haben etwa Betti und Eugen Klumpp beim Umbau ihres Hauses auf dem Dachboden eine Zither gefunden. Sie ist völlig verstaubt und kann nicht mehr bespielt werden, doch an ihr hängen wertvolle Erinnerungen an den verstorbenen Vater. Oder Sonja Deschler: Sie besitzt einen alten Aufziehaffen, der sie an ihre Oma erinnert und von der auch ihr Sohn noch etwas haben soll. Ein Wagenrad ist das „Lieblingsstück“ von Debora Engel, das sie mit ihren niederländischen Wurzeln verbindet.

Sendungen:
„Lieblingsstücke“: zehn Folgen montags bis freitags ab Montag, 5. März – Freitag, 16. März, 13:30 Uhr, SWR Fernsehen


Pressekontakt: Grit Krüger

Bildkommunikation

Telefon:
07221 929 26868
zum Mailformular