Bitte warten...

27.7.2018, SWR Fernsehen „Marktcheck checkt … Alnatura und Bauhaus“

Das Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin am Dienstag, 31. Juli 2018, 20:15 bis 21 Uhr im SWR Fernsehen

Alnatura ist Deutschlands bekannteste Bio-Marke. Wie viel bio steckt tatsächlich in den Produkten? Bedeutet bio immer gleich beste Qualität? „Marktcheck“ vergleicht Alnatura-Produkte mit denen des Bio-Konkurrenten denn´s und den Bio-Angeboten von Rewe und Aldi. Wie schneidet Alnatura in Bezug auf Preis, Leistung und Nachhaltigkeit ab? „Marktcheck“ ist mit Bauern, die Salat für Alnatura liefern, auf den Fildern bei Stuttgart unterwegs. Ob biologisch angebautes Gemüse besser schmeckt als konventionell angebautes, testen Ludwigsburger Passanten. Hendrike Brenninkmeyer moderiert „Marktcheck checkt … Alnatura und Bauhaus“ am Dienstag, 31. Juli 2018, 20:15 bis 21 Uhr im SWR Fernsehen.

0:25 min

Mehr Info

Marktcheck

SWR

Bauhaus

Gewerkelt, gebastelt und gebaut wird in Garten, Haus oder Wohnung. Auch Bauhaus, die zweitgrößte Baumarkt-Kette in Deutschland, kämpft um die Heimwerker. Gründer Heinz Georg Baus baute die väterliche Schreinerei in der Mannheimer Innenstadt zum ersten Baumarkt aus. Heute ist Bauhaus ein Konzern mit Sitz in der Schweiz und Fachzentren in 19 europäischen Ländern. Wie gut ist das Preis-Leistungs-Verhältnis des Fachmarkts? Wie gut sind Service und Beratung in einer der größten Baumarktketten Europas?

Wie viel bio steckt tatsächlich in den Produkten von Alnatura?

Wie viel bio steckt tatsächlich in den Produkten von Alnatura?

„Marktcheck checkt …“

Ikea, Alnatura, Vaude, Tesa, Bosch und Granini – wie gut sind die Topmarken aus dem Südwesten? Die SWR Reihe „Marktcheck checkt ...“ prüft, was hinter Produktversprechen und Image der Unternehmen steckt.

Sendungen und Beiträge sind nach der Ausstrahlung unter SWR.de/marktcheck und auf YouTube unter youtube.com/marktcheck zu sehen.


Pressekontakt: Katja Matschinski

Bildkommunikation

Telefon:
07221 929 26868
zum Mailformular