Bitte warten...

2013-2015 Hanna-Elisabeth Müller

„Ich bin sehr froh und stolz, den Auftakt für ‚SWR2 New Talent‘ geben zu dürfen! Insbesondere, da ich mit dem SWR schon so viele schöne Begegnungen und Konzertauftritte erleben durfte. Natürlich bin ich nun auch ein bisschen nervös, drei Jahre lang sozusagen auf Schritt und Tritt begleitet zu werden, aber ich freue mich wirklich sehr auf diese spannende Zeit! Mein Ziel ist es, den Spaß und die Freude, die ich beim Singen und auf der Bühne habe, mit dem SWR2-Publikum zu teilen. Ich wünsche mir, dass wir viele schöne Momente zusammen erleben werden!“

Hanna-Elisabeth Müller, Sopranistin

SWR2 New Talent Hanna-Elisabeth Müller, Sopran

Kurzbiografie

Hanna-Elisabeth Müller ist gebürtige Mannheimerin und erhielt bereits mit elf Jahren ihren ersten Gesangsunterricht. Die Sopranistin studierte bei Rudolf Piernay an der Musikhochschule Mannheim, mit dem sie nach Abschluss ihres Solistenexamens nach wie vor eng zusammenarbeitet. Weiteren Feinschliff holte sie sich in Meisterklassen von Dietrich Fischer-Dieskau, Julia Varady, Edith Wiens, Elly Ameling, Thomas Hampson und Wolfram Rieger. Seit der Saison 2012/2013 gehört sie dem Ensemble der Bayerischen Staatsoper an. Ihr Debüt bei den Salzburger Osterfestspielen 2014 als Zdenka in „Arabella“ wurde von der Kritik hoch gelobt. 

Eine junge Sopranistin mit breitem Konzertrepertoire

Die junge Sopranistin ist bereits vielfach ausgezeichnet worden: Sie ist u.a. mehrfache Preisträgerin des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“, im Mai 2010 wurde ihr der hochdotierte Musikpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft verliehen. Zudem ist sie Stipendiatin der „Studienstiftung des deutschen Volkes“, der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz, der Yehudi Menuhin-Organisation „Live Music Now“, der Paula-und-Albert Salomon-Stiftung und des Richard-Wagner-Verbandes Heidelberg. 2013 debütierte sie mit Bruckners f-Moll-Messeunter Robin Ticciati bei den Bamberger Symphonikern, daraus entstand eine CD-Einspielung bei Tudor.

Pressekontakt: Oliver Kopitzke