Bitte warten...

1.2.2018, SWR Fernsehen Die beste aller Welten

Die wahre Geschichte einer drogenabhängigen Mutter, der abenteuerlichen Welt ihres Kindes und ihrer Liebe zueinander.

Adrian Goiginger erzählt in seinem Debütfilm die Geschichte seiner Kindheit aus der Perspektive des siebenjährigen Adrian, der sich geborgen fühlt, gleichgültig wie die äußeren Umstände sein mögen. Im authentisch gezeichneten Milieu entfaltet sich die Geschichte einer Liebe zwischen Mutter und Sohn, in der Helga fest entschlossen ist, dem Sohn trotz ihrer Drogensucht eine behütete Kindheit zu sichern.

2:02 min

Mehr Info

Die beste aller Welten

SWR


Bewegende Geschichte einer Kindheit

Adrian ist sieben und der Stadtrand Salzburgs ist für ihn ein großes und aufregendes Abenteuerland. Mit seiner Mutter Helga verbringt er viel Zeit und, wie er selber sagt, es ist ihm nie fad. Für ihn ist es normal, dass Helga, ihr Lebensgefährte Günter und ihre anderen Freunde, die in der Wohnung ein und aus gehen, häufig euphorisch
oder aber sehr müde sind, wilde Partys in der mit Decken verhängten Wohnung oder am Lagerfeuer an der Salzach feiern, und dann den halben Tag schlafen. Für alles, was Adrian seltsam vorkommen könnte, findet Helga märchenhafte Erklärungen, die ihr fantasievoller Sohn in seine Abenteuergeschichten einbaut. Auf eine ganz spezielle
Art könnte man es eine behütete Kindheit nennen: Der einfallsreiche Bub weiß sich von seiner Mutter geliebt, sie schafft ihm die beste aller Welten. Immer wieder beschließt Helga, den Kampf gegen ihre Heroinsucht aufzunehmen, immer wieder ist sie aber den Anforderungen des Alltags schutzlos ausgeliefert. Als in ihrer Wohnung ihr Dealer an einer Überdosis stirbt, lässt sich die Außenwelt nicht mehr länger aussperren. Helga weiß, dass sie die Sucht besiegen muss, wenn sie ihren Sohn nicht für immer verlieren will.

Preisgekrönt

„Die beste aller Welten“ ist eine Koproduktion von Ritzlfilm und Lailaps Pictures mit SWR und ORF. Die Hauptrollen spielen Verena Altenberger als Helga und Jeremy Miliker als Adrian. Zu den zahlreichen Auszeichnungen für den Film gehören der Kompass Perspektive Preis bei der Berlinale 2017, der Publikumspreis der Diagonale 2017
und der „First Steps Award“ 2017.

DIE BESTE ALLER WELTEN
24.11.2018, 20:15 Uhr im SWR Fernsehen


1/1

Die beste aller Welten von Adrian Goiginger

In Detailansicht öffnen

Adrian (Jeremy Miliker) mit einer brennenden Rakete in der Wohnung. © SWR/RitzlFilm/Lailaps Pictures/Hendrik Heiden

Adrian (Jeremy Miliker) mit einer brennenden Rakete in der Wohnung. © SWR/RitzlFilm/Lailaps Pictures/Hendrik Heiden

Helga (Verena Altenberger) auf dem Balkon der qualmenden Wohnung. © SWR/RitzlFilm/Lailaps Pictures/Hendrik Heiden

Helga (Verena Altenberger) bringt Adrian (Jeremy Miliker) in Sicherheit. © SWR/RitzlFilm/Lailaps Pictures/Hendrik Heiden

Helga (Verena Altenberger) und Adrian (Jeremy Miliker). © SWR/RitzlFilm/Lailaps Pictures/Hendrik Heiden

Helga (Verena Altenberger) und Adrian (Jeremy Miliker). © SWR/RitzlFilm/Lailaps Pictures/Hendrik Heiden

v.li. Kinderhauptdarsteller Jeremy Miliker und Regisseur Adrian Goiginer. © SWR/RitzlFilm


Pressekontakt: Annette Gilcher

Bildkommunikation

Telefon:
07221 929 26868
zum Mailformular