STAND

Gelernte Musikjournalistin auf Abwegen, gern auch mal abseits der deutschen Grenzen.  Aufgewachsen bin ich aber direkt neben der kleinsten Stadt in Rheinland-Pfalz an der Grenze zu Hessen.

Natalie Meyer ist seit Januar 2021 journalistische Volontärin beim SWR (Foto: SWR)

Ich fühle mich zuhause, wenn ...

ich mich wohl fühle. Ein Zuhause kann für mich eine Redaktion sein, Freunde, Familie oder aber auch ein Ort, ein guter Cocktail oder typisches rheinhessisches Essen wie "Dippedotz".

Bisher war ich …

überall und nirgendwo als Journalistin unterwegs. In den letzten vier Jahren habe ich vor allem in München gearbeitet sowie in Tschechien bei einem deutschsprachigen Radiosender. Das hat mir vor allem gezeigt, wie viele Gegensätze und Gemeinsamkeiten es innerhalb von Deutschland und innerhalb der EU gibt. Im letzten Sommer habe ich dann Bayern verlassen, um beim SWR Studio Trier anzuheuern und zurück nach Rheinland-Pfalz zu kommen.

Ich brenne für ...

Politik, Musik und Literatur.

Als Journalistin will ich …

über den berühmten Tellerrand blicken, auf Missstände aufmerksam machen, osteuropäische Länder und Themen behandeln und im Volo vor allem die rheinland-pfälzische und baden-württembergische Landespolitik noch besser kennenlernen. Da ich selbst lange für Tageszeitungen und Printmagazine geschrieben habe, ist es mir aber auch wichtig, mit einem Beitrag oder einem Format Menschen in meinem Alter zu erreichen und attraktiv zu machen.

Diese drei Sachen brauche ich im Homeoffice …

Kissen für den Rücken, stilles Wasser, Ruhe.

Wenn ich grade nicht am Mikro bin, …

versuche ich das beste aus der aktuellen Situation zu machen. Wie so viele versuche ich ein bisschen zu entschleunigen, viel draußen zu sein, Musik zu machen und zu lesen.

Die Zukunft ist …

eine Herausforderung, die wir meistern und mitgestalten können. Multimedial statt linear, Toleranz statt Ausgrenzung und Gleichberechtigung, Unabhängigkeit und Transparenz sind mir dabei wichtig.

Start des SWR-Volontariats 2021 Die neuen Volos stellen sich vor

Am 4. Januar 2021 hat beim SWR die Ausbildung der neuen journalistischen Volontärinnen und Volontäre begonnen. Zuerst einmal im Homeoffice. Fünf Wochen virtueller Workshop. Klappt ganz gut ...  mehr...

Das sind die neuen Volontäre im SWR.  (Foto: SWR)

„Mach dein Mikro an!“ – das sind die neuen Volos im SWR

Zehn journalistische Volontärinnen und Volontäre haben Anfang Januar die Ausbildung im SWR aufgenommen. Hier stellen sie sich vor. Und bald machen sie nicht nur bei Teams das Mikro an.

STAND
AUTOR/IN