STAND

25 Jahre jung und trotz siebenbürgischer Wurzeln in Schwaben geboren und aufgewachsen. Nach einigen Zwischenstationen bin ich angekommen, wo ich stets sein wollte. Beim SWR.

Thomas Fritzmann ist seit Januar 2021 journalistischer Volontär beim SWR (Foto: SWR)

Ich fühle mich zuhause, wenn ...

ich beim Blick aus dem Fenster einen Wald sehen kann. 

Bisher war ich …

In ziemlich vielen Feldern unterwegs. Unter anderem habe ich 

  • eine Ausbildung zum Kaufmann für Marketingkommunikation absolviert 
  • als Barkeeper und Küchenhilfe gejobbt 
  • ein halbes Jahr von Pokerspielen gelebt 
  • als Nachhilfelehrer Schüler der Klassenstufen vier bis zwölf in Mathematik, Physik, Chemie und Englisch unterrichtet 
  • als Aushilfsdozent die Themenfelder Online-Marketing und Statistik unterrichtet 
  • in einem Schneeballsystem viel Geld verloren 
  • als Selbständiger kleine mittelständische Unternehmen beim Aufbau ihrer Online-Präsenz unterstützt

Dennoch war mir klar, dass diese Felder einzig Zwischenstationen sind. Das größte Ziel war der SWR, weil ich hier die besten Chancen sehe, freien Journalismus mit persönlichem Heimatbezug zu leben. 

Ich brenne für ...

viel zu viel. Ich möchte alles ausprobieren und ständig etwas Neues lernen. Immer wieder entdecke ich eine neue Leidenschaft, doch am längsten begleiten mich das Klavier, die Gitarre, der Football und die Magie. 

Als Journalist will ich …

Missstände aufzeigen und einen offenen Dialog anregen. 

Diese drei Sachen brauche ich im Homeoffice …

eine Yogamatte, eine Gitarre und Spielkarten. 

Wenn ich grade nicht am Mikro bin, …

  • arbeite ich selbstständig als Nachhilfelehrer und Marketer 
  • verschiebe ich die O-Line beim Football
  • übe ich Klavier oder Gitarre 
  • eigne ich mir neues Wissen an 
  • wandere ich mit einem Freund durch Wald und über Felder.

Die Zukunft ist …

unserem dreidimensionalen Verstand geschuldet. 

Start des SWR-Volontariats 2021 Die neuen Volos stellen sich vor

Am 4. Januar 2021 hat beim SWR die Ausbildung der neuen journalistischen Volontärinnen und Volontäre begonnen. Zuerst einmal im Homeoffice. Fünf Wochen virtueller Workshop. Klappt ganz gut ...  mehr...

Das sind die neuen Volontäre im SWR.  (Foto: SWR)

„Mach dein Mikro an!“ – das sind die neuen Volos im SWR

Zehn journalistische Volontärinnen und Volontäre haben Anfang Januar die Ausbildung im SWR aufgenommen. Hier stellen sie sich vor. Und bald machen sie nicht nur bei Teams das Mikro an.

STAND
AUTOR/IN