Mediengestalterin im SWR (Foto: SWR, Ronny Zimmermann)

Heimat für Talente Mediengestalter Bild und Ton (m/w)

Was Mediengestalter/innen machen

Mediengestalterinnen und Mediengestalter erstellen Fernsehproduktionen und Radiosendungen. Als zukünftige Spezialisten für Bild und Ton lernen die Auszubildenden alle wesentlichen Punkte bei der Realisierung von Fernsehproduktionen und Radiosendungen kennen. Dementsprechend planen die Auszubildenden für Mediengestaltung den Arbeitsablauf, realisieren die Ton- und Bildaufnahmen und bearbeiten Beiträge, die sowohl im Fernsehen, als auch im Hörfunk und online präsentiert werden. Bei unseren Außenübertragungen wird natürlich vorab immer die Ausrüstung geprüft und die Übertragungs- sowie Kommunikationseinrichtungen zusammengeschaltet. Damit unsere Auszubildenden auf die Aufgaben und Herausforderungen eines Mediengestalters gut vorbereitet sind, wird auch der Umgang mit dem technischen Equipment geschult.

Wen wir suchen

Menschen, die sich mit dem öffentlich-rechtlichen Auftrag und unseren Programmen identifizieren und die bereit sind, die Zukunft des größten Medienunternehmens im Südwesten mitzugestalten.

Was wir voraussetzen

  • Eine gute mittlere Reife oder Abitur.
  • Bei unseren Fernsehproduktionen und Radiosendungen sind immer viele Mitarbeiter involviert, weshalb die Freude an Teamarbeit, Interesse an Technik und Spaß am Organisieren für uns wichtige Voraussetzungen sind.
  • Für die Ausbildung setzen wir eine gute Allgemeinbildung und Stärken in Mathematik und Physik voraus.
  • Um professionell fertige Radio- und Fernsehbeiträge zu erstellen ist es wichtig, technisches Verständnis, gestalterisches Talent und handwerkliches Geschick zu besitzen.
  • Neben uneingeschränktem Farbsehen und Hörfähigkeit sind musisches Interesse und musikalische Grundkenntnisse von Vorteil.
  • Für die Mitarbeit bei Außenproduktionen sind eine hohe Einsatzbereitschaft zu unüblichen Arbeitszeiten und wechselnden Einsatzorten ebenfalls eine wesentliche Voraussetzung.

Unter Hinweis auf das Jugendarbeitsschutzgesetz sollte das 18. Lebensjahr zu Ausbildungsbeginn erreicht sein.

Beim SWR Ausbildungstag habe ich die Arbeitsatmosphäre im SWR kennengelernt und mir hat der Umgang untereinander gut gefallen.

Christin Giesa, Mediengestalterin Bild und Ton
Dauer
Dauer
STAND