Das Bild zeigt eine Auszubildende im Bereich kauffrau für audiovisuelle Medien (Foto: SWR, Gundula Krause)

Heimat für Talente Kaufmann für audiovisuelle Medien (m/w/d)

Was Kaufleute für audiovisuelle Medien machen

Kaufleute für audiovisuelle Medien befassen sich mit kaufmännischen und organisatorischen Aspekten bei der Herstellung und Vermarktung von audiovisuellen Produkten. Als Organisations- und Kommunikationstalente behalten sie dabei die wesentlichen Punkte im Blick. Dazu zählen unter anderem die Repertoire- und Lizenzbeschaffung, das Rechnungswesen und die Disposition von Personal sowie die Beschaffung von Material für Medienprodukte. Mit ihren Fähigkeiten sind sie vielseitig einsetzbar, beispielsweise im Personal, der Redaktion, im Marketing und Vertrieb. Ergänzt wird die Ausbildung durch interne fach- bzw. bereichsspezifische Schulungen.

Wen wir suchen

Menschen, die sich mit dem öffentlich-rechtlichen Auftrag und unseren Programmen identifizieren und die bereit sind, die Zukunft des größten Medienunternehmens im Südwesten mitzugestalten

Was wir voraussetzen

  • Guter Realschulabschluss oder Abitur
  • Für die Ausbildung setzen wir eine gute Allgemeinbildung und Interesse an politischen, gesellschaftlichen und tagesaktuellen Themen voraus.
  • Um die anfallenden Aufgaben bei der Herstellung und Vermarktung von audiovisuellen Produkten zu meistern, sind ein gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift sowie gute Umgangsformen eine wichtige Voraussetzung.

Vielfalt im SWR

Der SWR verfolgt das Ziel der beruflichen Chancengleichheit von Frauen und Männern und fordert daher Frauen auf, sich zu bewerben. Zudem fördern wir die Chancengleichheit unserer Mitarbeitenden ungeachtet ihrer Nationalität, Hautfarbe, ethnischen Herkunft, Religion, Weltanschauung, etwaiger Behinderung, sexuellen Identität sowie ihres Geschlechts oder Alters.

Es ist ein tolles Gefühl, für ein so bekanntes und geschätztes Unternehmen zu arbeiten.

Antonia Göhren, Kauffrau für audiovisuelle Medien
Dauer
STAND