Kommunikationsvolontär bespricht mit einer Grafikerin Plakatentwürfe (Foto: SWR, Ronny Zimmermann)

Heimat für Talente Öffentlich-rechtliches Kommunikationsvolontariat (m/w/d)

Was Kommunikationsvolontärinnen / Kommunikationsvolontäre machen

Die Volontärinnen und Volontäre lernen die Vielfalt öffentlich-rechtlicher Kommunikation kennen und haben die Chance beim SWR, SR, MDR und dem ZDF Erfahrungen zu sammeln. Als Spezialisten für Kommunikation wirken sie an der Erstellung und Umsetzung von PR- und Marketingkonzepten mit, arbeiten im Eventmarketing, lernen Pressearbeit und Online-Marketing kennen. Darüber hinaus erhalten sie Einblicke in die multimediale Arbeit der teilnehmenden Rundfunkanstalten.

Wen wir suchen

Menschen, die sich mit dem öffentlich-rechtlichen Auftrag und unseren Programmen identifizieren und die bereit sind, die Zukunft unserer Medienunternehmen mitzugestalten.

Was wir voraussetzen

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Marketing, Kommunikationswissenschaften, Publizistik, Wirtschaft, Verwaltungswissenschaften oder Jura (Uni/FH/DH/BA).
  • Das Abschlusszeugnis, bzw. die Bestätigung der Gesamtnote muss der Bewerbung beiliegen oder bis zum Beginn des Volontariats vorliegen.
  • Für die Arbeit in der öffentlich-rechtlichen Kommunikation sind vielfältige Erfahrungen in den Bereichen Marketing, Presse und Redaktion durch Hospitanzen, Praktika oder freie Mitarbeit eine wichtige Voraussetzung für uns.
  • Neben einem ausgeprägten Organisationsgeschick und Teamfähigkeit sind auch Engagement, Kreativität und eine hohe kommunikative und soziale Kompetenz wichtige Eigenschaften.
  • Für die Arbeit als Kommunikationsvolontär ist darüber hinaus die Flexibilität eine wichtige Voraussetzung.
  • Damit verbunden ist die Bereitschaft zu häufigem, eigenverantwortlichem Ortswechsel innerhalb der Ausbildung an die jeweiligen Ausbildungsorte von SWR, SR, MDR und ZDF.

Vielfalt im SWR

Der SWR verfolgt das Ziel der beruflichen Chancengleichheit von Frauen und Männern und fordert daher Frauen auf, sich zu bewerben. Zudem fördern wir die Chancengleichheit unserer Mitarbeitenden ungeachtet ihrer Nationalität, Hautfarbe, ethnischen Herkunft, Religion, Weltanschauung, etwaiger Behinderung, sexuellen Identität sowie ihres Geschlechts oder Alters.

Beim SWR bin ich auf einer einmaligen Reise durch vier Unternehmen und kann die interne und externe Kommunikation in ihrer ganzen Vielfalt erleben.

Oliver Kollmer, Kommunikationsvolontär bei SWR, ZDF, MDR und SR
STAND