Innovation und Digitalisierung SWR Expertinnen und Experten: Tina Joyeux (Moderation), Thomas Dauser, Karolin Wratil, Dominique Hoffmann, Sebastian Demuth, Johannes Schmid-Johannsen, Christian Hufnagel, Peter Heilbrunner. (Foto: SWR)

Hochschulen | Vierte Veranstaltung

"Hochschule trifft SWR" – reger Austausch zu Innovation und Digitalisierung des SWR

Stand

Der Austausch und die Vernetzung mit Hochschulen aus dem Südwesten wächst stetig weiter. So nahmen an der vierten Auflage der erfolgreichen Reihe „Hochschule trifft SWR“ neben sieben Hochschulen aus Baden-Württemberg auch zwei aus Rheinland-Pfalz teil. Am 22. Juni 2022 stand einmal mehr die Innovationskraft und der Umbau des SWR zum digitalen Medienhaus im Fokus.

Mitschnitt von „Hochschule trifft SWR“, mit Timecodes

Hochschulen Stuttgart, Aalen, Esslingen, Mainz, Pforzheim und Mannheim beim SWR

Zu Gast waren mehr als 70 Professor:innen, Mitarbeitende und Studierende von neun Hochschulen im Südwesten: die Hochschule Aalen, die Hochschule Esslingen, die Hochschule Heilbronn, die Hochschule Mainz, die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU), die Hochschule Mannheim, die Hochschule Pforzheim (HS PF), die Hochschule Ravensburg-Weingarten (RWU) und die Hochschule der Medien Stuttgart (HdM).

Einblicke in den SWR durch Expertinnen und Experten

Den Auftakt machten die Expertinnen und Experten des SWR. Sie gaben Einblicke in ihre Verantwortungsbereiche und informierten über Neuigkeiten, Trends und Innovationen im SWR: Thomas Dauser, Direktor des Bereichs Innovationsmanagement und Digitale Transformation (IDT), Christian Hufnagel, Co-Founder des SWR Audio Lab, und Johannes Schmid-Johannsen, Team Datenjournalismus und Co-Founder SWRData. Besondere Nähe zu einer der teilnehmenden Hochschulen hat Sebastian Demuth vom SWR Innovationslabor X Lab, er studierte an der HdM in Stuttgart. Zur Veranstaltung hat er den Gästen einen „Best Case“ aus dem X Lab mitgebracht: die Konzeption und Entwicklung des Projekts „Tatort Game Experience“. Außerdem waren Dominique Hoffmann, Leiterin von Distribution und Entwicklung im Bereich Technik und Produktion, Peter Heilbrunner, Leiter Multimediale Aktualität Baden-Württemberg, und Karolin Wratil, Personalmarketing, als Repräsentant:innen dabei und stellten sich und ihre Bereiche vor.

Fotogalerie der Expertinnen und Experten von „Hochschule trifft SWR“

Thomas Dauser, Leitung Innovationsmanagement und Digitale Transformation als Experte bei "Hochschule trifft SWR" über den Weg des SWR vom linearen TV- und Radiosender zum digitalen Medienhaus. (Foto: SWR)
Thomas Dauser, Leiter Innovationsmanagement und Digitale Transformation Bild in Detailansicht öffnen
Johannes Schmid-Johannsen, SWR Datenjournalist bei "Hochschule trifft SWR" über Fakenews, Big-Data sowie fakten- und evienzbassierten Content. (Foto: SWR)
Johannes Schmid-Johannsen, SWR Datenjournalist und Co-Founder SWRData Bild in Detailansicht öffnen
Dominique Hofmann, Leitung Distribution und Entwicklung im Bereich Technik (Foto: SWR)
Dominique Hoffmann, Leiterin Distribution und Entwicklung im Bereich Technik Bild in Detailansicht öffnen
Sebastian Demuth, Innovationsmanager im SWR Innovationslabor X Lab  (Foto: SWR)
Sebastian Demuth, Innovationsmanager im SWR Innovationslabor X Lab Bild in Detailansicht öffnen
SWR Speaker Peter Heilbrunner (Foto: SWR)
Peter Heilbrunner, Leiter Multimediale Aktualität BW Bild in Detailansicht öffnen
Karolin Wratil, Expertin Personalmarketing bei "Hochschule trifft SWR" über Praktikum, Hospitation und Karriere-Möglichkeiten beim SWR (Foto: SWR)
Karolin Wratil, Expertin Personalmarketing Bild in Detailansicht öffnen
Innovation und Digitalisierung SWR Expertinnen und Experten: Tina Joyeux (Moderation), Thomas Dauser, Karolin Wratil, Dominique Hoffmann, Sebastian Demuth, Johannes Schmid-Johannsen, Christian Hufnagel, Peter Heilbrunner. (Foto: SWR)
SWR Expertinnen und Experten (von li. nach re.): Sebastian Demuth, Tina Joyeux (Moderation), Johannes Schmid-Johannsen, Dominique Hoffmann. Online zugeschaltet: Thomas Dauser, Karolin Wratil, Christian Hufnagel und Peter Heilbrunner. Bild in Detailansicht öffnen

Austausch und Diskussion zwischen SWR und Hochschulen

Auf den Input der SWR Expert:innen folgte ein Austausch in der großen Runde, danach konnten die Gespräche in kleinen Gruppen und Breakout-Rooms vertieft werden. Am Ende der Veranstaltung waren sich die Gäste und SWR Repräsentant:innen einig: Austausch und Diskussion waren für beide Seiten ein Gewinn, denn die Hochschulen und der SWR stehen vor ähnlichen Herausforderungen.

SWR als Innovationstreiber

In der ARD und auch auf europäischer Ebene ist der SWR mit seinen neuen digitalen Produkten Innovationstreiber. So hat der SWR erfolgreich in Stuttgart das ESC-Finale über sein 5G Broadcast-Testnetzwerk ausgestrahlt. Dabei kamen erstmalig spezielle Smartphones zum Einsatz, die 5G Signale empfangen und die Sendung in bester Qualität wiedergeben können, die aber auf dem Markt noch nicht erhältlich sind. Das SWR Audio Lab ist ein weiteres Beispiel von vielen: Mit dem Projekt „Connected Cars“ soll im Auto der Zukunft das Nutzen öffentlich-rechtlicher Inhalte ohne Zusatzkosten möglich gemacht werden. Christian Hufnagel, Verantwortlicher des SWR Audio Lab, ist Vorsitzender im Ausschuss „Connected Cars“ der Europäischen Rundfunkunion (EBU) und hat damit eine strategisch wichtige Aufgabe auf europäischer Ebene inne. Ein weiteres Projekt des Audio Lab sind die SWR Angebote für Sprachassistenten oder Smart Speaker wie Google Assistant und Amazon Alexa. Beispielsweise können mit einem kurzen Sprachbefehl die SWR Radioprogramme oder Podcasts aus der ARD Audiothek gehört werden.

Weitere "Hochschule trifft SWR"-Veranstaltungen

Informationen zu weiteren „... trifft SWR“-Veranstaltungen

Stand
AUTOR/IN
SWR