Sommergespräche (Foto: SWR)

EINBLICK | 16.08.2021

Sommergespräche - Blind Dates mit der Geschäftsleitung

STAND
AUTOR/IN

Sie kennen das womöglich: Im Kalender reiht sich eine Schaltkonferenz an das nächste Online-Meeting. Alles wichtige Termine, manchmal ertragreich, gelegentlich nett und meist zu lang. In diesen Wochen steht an drei Tagen bei mir mal etwas ganz anderes im Kalender: Sommergespräche! Was das ist? Es sind gewissermaßen „blind dates“, die jedes Mitglied der Geschäftsleitung im Sommer mit bis zu 20 Mitarbeitenden hat. Und nach meinen ersten beiden Sommergesprächen bin ich total begeistert von diesem Format.

Ich gebe zu, ich war unsicher, was da auf mich zukommt, und hatte daher einen gewissen Respekt. Alle Mitarbeitenden des SWR konnten sich für ein solches Gespräch anmelden, bei dem man nicht wusste, auf welche Direktorinnen und Direktoren man trifft, oder ob es der Intendant wird. Kurz vorher habe ich dann denjenigen, die mir zugelost wurden, eine Einladung zu einem digitalen Sommergespräch geschickt. Und dann kommt man zusammen, bis zu 20 Mitarbeitende aus unterschiedlichen Direktionen, Standorten, Hierarchiestufen und Berufsgruppen. Geredet haben wir über Veränderung im SWR und die Frage, wie es den Mitarbeitenden damit geht.

Sehr schnell entstand in beiden Sommergesprächen eine sehr offene und vertrauensvolle Atmosphäre. Alle kamen zu Wort, sowohl diejenigen, denen die Veränderung im SWR nicht schnell genug geht, als auch Mitarbeitende, die zu Bedacht und Augenmaß rieten. Bei aller Unterschiedlichkeit der Sichtweisen und Argumente, gab es doch einige Botschaften, auf die sich alle verständigen konnten: Lasst uns mehr ausprobieren, habt viel Vertrauen in die Mitarbeitenden, lasst uns offen und fair miteinander kommunizieren! Nach rund zwei Stunden haben sich in den Sommergesprächen viele neue Leute untereinander kennengelernt. Und gerade im Austausch dieser unterschiedlichen Perspektiven wurde mir klar: Wir sind ein SWR – viel mehr als wir vielleicht gedacht haben.

Ihr Kai Gniffke

P.S. Die Sommergespräche gehen weiter – vielleicht auch mal in einer anderen Jahreszeit.

STAND
AUTOR/IN