Kai Gniffke macht während der öffentlichen Probe ein Bild von der SWR Big Band (Foto: SWR)

Persönlich | 10.12.2019 Der schönste Moment des Tages

Ich gehe gerne zur Arbeit. Jeden Tag. Nun sind natürlich nicht alle Tätigkeiten gleich interessant, anregend oder gar erfüllend. Wenn ich mich zum Beispiel durch Vorgänge arbeite, die zu unterschreiben oder freizugeben sind, kann es auch schon mal ganz schön monoton werden. Aber dann gibt es auf einmal so ein Highlight wie heute.

Im SWR Intranet stand die Ankündigung: „Öffentliche Probe. Die SWR Big Band probt mit Paul Carrack 'The Swinging Christmas Show'". Also bin ich zwischen zwei Terminen in unseren Studiosaal gesaust. Rein in die Probe und raus aus der Bürowelt. Ich war eigentlich nie der große Big Band-Fan, aber wenn man die Truppe (die Blechbläser sind übrigens ausnahmslos Männer) dann live hört und sieht, packt es einen. Hier eine kurze Kostprobe:

Dauer

Ich fand’s super. Neben mir haben sich viele andere Mitarbeitende aus dem SWR diese kleine „Auszeit vom Alltag“ genommen. Allen war wahrscheinlich bewusst, dass die Arbeit auf dem Schreibtisch in dieser Zeit liegenbleibt. Aber als ich dann wieder zurück ins Büro gegangen bin, hatte ich noch den Swing im Kopf und in den Beinen. Es ist wichtig, dass wir uns im Alltag mal solch kleine Inseln leisten. Das lüftet die Birne, macht good vibes – auch wenn ich diese Minuten heute Abend bestimmt dranhängen muss.

STAND