SWR2 Wissen

Hitlers „Ordensburgen“ – Kaderschmieden des Nationalsozialismus

Stand
AUTOR/IN
Pia Fruth
Pia Fruth (Foto: SWR, privat)

Audio herunterladen (25 MB | MP3)

Anfang der 1930er-Jahre lässt die NSDAP drei "Ordensburgen" errichten: Im Allgäu, in der Nordeifel und Pommern impft man tausenden jungen Männern antisemitischen Hass und blinden Gehorsam ein.

Viele von ihnen stammen aus einfachen Verhältnissen und versprechen sich sozialen Aufstieg. 1939 haben sich die meisten dieser fanatisierten "Ordensjunker" der Anfangsjahre begeistert an die Front geworfen und wüten in den besetzten Gebieten Osteuropas.

Jetzt werden weitaus jüngere Schüler der "Adolf-Hitler-Schulen" in den nur halb fertigen und inzwischen leerstehenden Ordensburgen auf Parteilinie getrimmt.

SWR 2017

Nationalsozialismus: aktuelle Beiträge

„Herkunft (un)geklärt“ NS-Raubkunst oder nicht? Spannende Einblicke in die Provenienzforschung im Mainzer Landesmuseum

Woher stammen die Kunstwerke, die das heutige Mainzer Landesmuseum zwischen 1933-1945 erwarb? Die Ausstellung „Herkunft (un)geklärt“ zeigt die Geschichten hinter den Gemälden.

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Sternchenthemen im Deutsch-Abitur "Leben des Galilei" von Bertolt Brecht | Gespräch und Lesung mit dem Dramaturgen John von Düffel

Die Erfindung der Atombombe hat dieses Drama mit beeinflusst. Es verhandelt an der historischen Figur des Astronomen Galilei die Frage nach der Verantwortung von Wissenschaft. Anja Brockert im Gespräch mit dem Dramaturgen John von Düffel (SWR 2024) | Mitschnitt vom 27. Februar 2024 aus dem Hospitalhof in Stuttgart | Mehr zur Sendung: http://swr.li/sternchenthema-leben-galilei | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Mastodon: https://ard.social/@SWR2Wissen

SWR2 Wissen: Sternchenthemen SWR2

Nationalsozialismus Zeugen Jehovas in der NS-Zeit – Widerstand durch Verweigerung

Kein Hitler-Gruß, kein Wehrdienst – Zeugen Jehovas verweigerten sich dem NS-Staat. Sie gehörten deshalb zu den ersten Opfern der Nazis. Erst langsam wird öffentlich daran erinnert. Von Julia Haungs (SWR 2024) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/zeugen-jehovas-ns | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Mastodon: https://ard.social/@SWR2Wissen

SWR2 Wissen SWR2

Ausstellung „Schwarze Menschen als Opfer des Nationalsozialismus“ im Kulturhaus RomnoKehr Mannheim

In Mannheim ist die Wanderausstellung „Schwarze Menschen als Opfer des Nationalsozialismus“ zu sehen. Nach Mannheim geholt hat sie der Verband Deutscher Sinti und Roma.

SWR2 am Morgen SWR2