Album Tipp

Sündige Musik: Giovanni Legrenzis „La Morte del cor penitente“

Stand
Autor/in
Thilo Braun

Audio herunterladen (11,1 MB | MP3)

Was eine Sünde ist, darauf gibt es in der heutigen Zeit keine klaren Antworten. Vor 350 Jahren war das religiöse Konzept aber weit verbreitet, auch in der Musik: Der italienische Komponist Giovanni Legrenzi hat ein Oratorium geschrieben, in dem es 75 Minuten lang ausschließlich um die Sünde geht, um Buße und Reue. „Il morte del cor penitente“ heißt es, auf Deutsch: „Der Tod des bußfertigen Herzens“. Der Titel klingt altmodisch – ganz im Gegensatz zur Musik. Wie ein dramatisches Theaterstück kommt das Oratorium daher, findet unser Rezensent Thilo Braun.

Stand
Autor/in
Thilo Braun