SWR2 Zur Person

Martin Grubinger, Perkussionist

Stand

Von Anette Sidhu-Ingenhoff

Audio herunterladen (51,6 MB | MP3)

Technische Perfektion, Spielfreude und musikalische Vielseitigkeit: das sind Markenzeichen des herausragenden Multiperkussionisten Martin Grubinger. Ob Kuhglocken aus seiner Heimat Salzburg, indonesische Gongs oder einfache Holzblöcke - mit seinem virtuosen Trommelspiel bringt er alles zum Klingen. Er spannt den stilistischen Bogen von der lateinamerikanischen Musiktradition über African Percussion bis hin zu Taiko Drumming und klassischem Orchester. Beim Bodenseefestival ist er dieses Jahr als "artist in residence" zu Gast.

Musikliste:
Bruno Hartl:
Schlagzeugkonzert op. 23, 1.Satz
Martin Grubinger (Schlagzeug)
NDR-Sinfonieorchester
Leitung: Andris Nelsons
Avner Dorman:
"Frozen in time", 1.Satz "Indoafrica"
Martin Grubinger (Schlagzeug)
hr-Sinfonieorchester
Leitung: Robert Trevino
Péter Eötvös:
Schlagzeugkonzert "Speaking Drums", 3. Satz: Passacaglia
Martin Grubinger (Schlagzeug,Stimme)
Orchestre Philharmonique de Radio France
Leitung: Péter Eötvös
Martin Grubinger:
L. A. Fusion
Martin Grubinger (Percussion)
The Percussive Planet Ensemble
Friedrich Cerha:
Schlagzeugkonzert
Martin Grubinger (Schlagzeug)
Wiener Philharmoniker
Leitung: Péter Eötvös
Rainer Furthner:
Latino
Martin Grubinger (Percussion)
Gregor A. Mayrhofer:
Recycling Concerto, 4.Satz
Vivi Vassileva (Schlagzeug)
Württembergische Philharmonie Reutlingen
Leitung: Alexander Liebreich
Diverse:
Prismatic final suite (Ausschnitt)
Martin Grubinger (perc)
Slavik Stakhov (perc)
Per Rundberg (Klavier)
Rainer Furthner (perc)
Leonhard Schmidinger (perc)
Alexander Georgiev (perc)

Stand
Autor/in
SWR