Wortveranstaltung

Akustische Spielformen

Stand
Festivaljahrgang
Donaueschinger Musiktage 2022
Datum, Uhrzeit
16.10.2022, 0:30 Uhr
Ort
Donauhallen
Sonstige Hinweise
Verleihung des Karl-Sczuka-Preises für Hörspiel als Radiokunst 2022 an Jan Jelinek für "Überwachung - in drei Episoden". Das Karl-Sczuka-Recherchestipendium in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut geht an das RHO-Kollektivs und das Vokalensemble Γλώσσα (Glossa) für "CHOLERA – I THOUGHT I SHOULD NEVER SPEAK AGAIN".
Mitwirkende
Jan Jelinek (Preisträger, Gesprächsteilnehmer), Elisa Kühnl (Preisträgerin, Gesprächsteilnehmerin), Josephine Stamer (Preisträgerin, Gesprächsteilnehmerin), Martina Seeber (Moderation), Anke Mai (Programmdirektorin SWR, Preisverleihung)
Aufführung

Hier können Sie stöbern

1921-2022 Alle Festivaljahrgänge

VON A BIS Z Alle Komponist*innen

VON A BIS Z Alle Werke

Chronik Donaueschinger Musiktage – hier wurde und wird Musikgeschichte geschrieben

Die Donaueschinger Musiktage sind eines der ältesten und traditionsreichsten Festivals für Neue Musik weltweit und steht seit 1921 für experimentelle Formen aktueller Musik und Klangkunst.

Stand
AUTOR/IN
SWR