JetztMusik

Die Anarchistin und der Katholik – Wie Mary Bauermeister die Musik von Karlheinz Stockhausen in neue Bahnen lenkte

Stand
AUTOR/IN
Martina Seeber

Als sich die Künstlerin und der Komponist Ende der 50er-Jahre begegnen, herrscht im zerstörten Köln Aufbruchsstimmung. Sie ist in der Kunstszene eine der wenigen, aber sehr präsenten Frauen - er eine Diskursgröße in der Neuen Musik. Zwischen Bauermeister und dem noch verheirateten Komponisten beginnt eine Arbeits- und Liebesbeziehung. Unter glücklichen Vorzeichen entstehen Werke wie "Originale" und "Momente", in Krisenzeiten "Aus den sieben Tagen". Rückblickend sagt Bauermeister über die Beziehung: "Ich war eine gute Muse".

Weitere Informationen zum Thema

JetztMusik Die Anarchistin und der Katholik – Wie Mary Bauermeister die Musik von Karlheinz Stockhausen in neue Bahnen lenkte

Mit Martina Seeber

JetztMusik SWR Kultur

Stand
AUTOR/IN
Martina Seeber