„Kunsttherapie-Session“

Tenor Julian Prégardien über Schuberts „Schöne Müllerin“

Stand
Interview
Ilona Hanning
Künstler/in
Julian Prégardien

Audio herunterladen (19 MB | MP3)

„Diese Lieder wirken wie eine einzige große Kunsttherapie-Session“, sagt der Tenor Julian Prégardien. Er hat sich mit SWR Kultur auf die Spuren von Franz Schuberts Lied-Zyklus „Die schöne Müllerin“ gemacht, der vor 200 Jahren entstanden ist.

Im Gespräch berichtet er von seinen Begegnungen mit einer Genderforscherin und einem Jugendpsychiater und inwiefern ihn die gesammelten Erfahrungen als Interpreten inspirieren.

Schlüsselwerk der Romantik Schuberts „Die schöne Müllerin“: Wanderer zwischen unerfüllter Liebe und Untergang

Vor rund 200 Jahren schafft Franz Schubert eine der bedeutendsten Liedkompositionen der Romantik. Tenor Julian Prégardien hat sich intensiv mit der „Müllerin“ auseinandergesetzt.

Mehr zu Julian Prégardien

Abendkonzert Julian Prégardien singt Schuberts „Schöne Müllerin“

Der Tenor Julian Prégardien brennt für Schuberts ersten großen Liederzyklus. Drei Wochen tourte er durch Wien und sang die „Müllerin“ in Räumen, in denen Schubert arbeitete.

Abendkonzert SWR Kultur

Stand
Interview
Ilona Hanning
Künstler/in
Julian Prégardien