Jazz

Musikalische Schönheit mit Augenzwinkern – „Tough Stuff“ vom Iiro Rantala HEL Trio

Stand
Autor/in
Georg Waßmuth

Der finnische Komponist und Jazz-Pianist Iiro Rantala ist bekannt für seine stilistische Vielfalt. Er hat Jazz und klassische Musik studiert, bereits eine Oper und Orchestermusik komponiert und sehr erfolgreiche Jazz-Alben veröffentlicht. Aktuell ist Iiro Rantala mit einer neuen Trio-Formation am Start – dem Iiro Rantala HEL Trio. 

Audio herunterladen (3,7 MB | MP3)

Das Debütalbum der drei Musiker heißt „Tough Stuff“ und spiegelt die enorme Spielfreude des Trios wider: Iiro Rantala (Klavier), Conor Chaplin (Bass) und Anton Eger (Schlagzeug) sind drei Überflieger, die sich gegenseitig inspirieren und gute Laune versprühen.

„Ich will diese furchtbare Ernsthaftigkeit im Jazz überwinden“, sagt Iiro Rantala, für den Tiefgang und Schönklang stets auch mit Humor gepaart sind. Ein Trio, das seinen Anspruch so fulminant einlöst, sucht seinesgleichen - meint unser Jazzkritiker Georg Waßmuth.

„Liberty City“ aus dem Album „Tough Stuff“ vom Iiro Rantala HEL Trio

Baden Baden

Jazz Neues Album vom Jazzpianisten Pablo Held – „Trio plays standards“

Das Pablo Held Trio aus Köln ist in der Jazz-Szene eine feste Größe und bekam bereits vor zehn Jahren SWR Jazz-Preis.
Mit seiner neusten Veröffentlichung wendet sich das Trio ganz bewusst den Jazz-Standards zu und interpretiert eine Auswahl der Klassiker ganz neu.

SWR Kultur am Samstagnachmittag SWR Kultur

Stand
Autor/in
Georg Waßmuth