Literatur

Man-Booker-Literaturpreis für Margaret Atwood und Bernardine Evaristo

Stand
Autor/in
Marion Theis

Erstmals in der Geschichte des renommierten Man Booker Prize wird die Auszeichnung geteilt. Ausgezeichnet werden Margaret Atwood für "The Testaments" und Bernardine Evaristo für "Girl, Woman, Other".

Erstmals ein geteilter Man Booker Prize

Dass der Preis geteilt wird, ist in den Regeln nicht vorgesehen, aber dieses Mal habe sich die Jury partout nicht einigen können, erklärte der Jury-Vorsitzende Peter Florence: "Wir hatten zwei Romane, von denen wir unbedingt wollten, dass sie diesen Preis gewinnen."

Margaret Atwood und Bernardine Evaristo teilen sich den Preis und das Preisgeld von 56.000 Euro.

Diese sechs Titel standen auf der Shortlist des Man Booker Prize 2019:


  • Margaret Atwood - The Testament
  • Lucy Ellmann - Ducks, Newburyport
  • Bernadine Evaristo - Girl, Woman, Other
  • Chicozie Obioma - An Orchestra of Minorities
  • Salman Rushdie - Quichotte
  • Elif Shafak - 10 Minutes 38 Seconds in this Strange World

Buchkritik Margret Atwood - Die Zeuginnen

Margaret Atwood liefert einen Agentinnen-Thriller mit einem ordentlichen Schuss Feminismus und Ideologiekritik, verbleibt aber meist in den Grenzen des Unterhaltungsgenres.
Rezension von Pascal Fischer.

Verlag Berlin
EAN 978-3-8270-1404-7
576 Seiten
25 Euro

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Stand
Autor/in
Marion Theis