lesenswert Magazin

Irrschweifen und Lachen – neue Bücher proben den Aufbruch

Stand
MODERATOR/IN
Katharina Borchardt
REDAKTEUR/IN
Katharina Borchardt

Mit Büchern von Meri Valkama, Hari Kunzru, Marlen Haushofer und Elias Hirschl – und ein Einblick in die antillanische Literatur

Audio herunterladen (48,7 MB | MP3)

Piazza und Protest – Italien ist Buchmessen-Gastland 2024. Wir sprechen über bisherige Skandälchen und auf welche Bücher wir uns freuen können.

Finnland und die DDR

Mit der Finnin Meri Valkama streifen wir durch Berlin, und wir lernen in ihrem Roman „Deine Margot“, warum Finnen die DDR so liebten.

Mit „Blue Ruin“ rundet Hari Kunzru seine Dreifarben-Trilogie ab. Diesmal geht es um Kunst und Covid. Darüber berichtet Kunzru auch im Interview.

Empfehlung von Deniz Ohde

Regelmäßig verraten Autor*innen bei uns ihre Lieblingslektüren. Heute erzählt die Autorin Deniz Ohde, warum sie Marlen Haushofers Roman „Die Wand“ immer wieder liest.

„Irrschweifen und Lachen“ heißt eine neue Anthologie mit Erzählungen und Essays von den Antillen. Romanist Ralph Ludwig erzählt von den Besonderheiten antillanischer Geschichten und liest eine Passage auf Kreolisch vor.

Zum Schluss nimmt Elias Hirschl die schöne neue Online-Welt aufs Korn: „Content“ heißt seine böskomische Digital-Satire.

Musik:
Remi Chaudagne, David Starck: Cuba
Label: KLANGLOBBY

Stand
MODERATOR/IN
Katharina Borchardt
REDAKTEUR/IN
Katharina Borchardt