Lyrik

Clemens Setz – das vierte Gedicht: Der Soldat, der eine Drohne mit einem Regenschirm abzuwehren versuchte

Stand
Autor/in
Clemens Setz

Audio herunterladen (1,3 MB | MP3)

Man kann eine Kampfdrohne nicht mit dem Regenschirm abwehren. Aber im Netz kursieren groteske und schreckliche Videos von Soldaten, die sehen, wie die Drohne mit dem Sprengstoff auf sie zufliegt. Das stellt Clemens Setz in den Mittelpunkt seines vierten Gedichts als Poeta laureatus.

Der Soldat, der eine Drohne mit einem Regenschirm abzuwehren versuchte

Einige haben versucht
mit ihr zu verhandeln
durch improvisierte Gesten
oder sich, schwer verletzt, zu ergeben
bevor sie in sie flog

Dann der eine, der plötzlich
mitten im Rennen stehenblieb
auf einem offenen Feld
und uns bis kurz vorm Einschlag
seine zwei Mittelfinger zeigte

Oder der eine im Fenster
eines völlig zerstörten Hauses
der einfach nur winkte und dann
vor der Explosion
eine Fotografier-Geste machte

Alle Dinge werden kleiner
wenn man sie zusammensetzt

Aber dieser eine, der
mit dem Regenschirm
Er geht mir nicht aus dem Kopf
Was hat ihn wohl dazu gebracht

War es denn tatsächlich einer?
War es wirklich ein Regenschirm?
Es wirkt so erfunden
und aus der Entfernung
unmöglich klar zu sehen

Ein kleiner schnurgerader
zusammengebundener Regenschirm
Nein, ich wette, es war was anderes
ein Teil von einem Gewehr vielleicht
oder, wer weiß, eine Krücke

Alle Dinge werden kleiner
wenn man sie zusammensetzt
sagte vor einem Vierteljahrhundert
ein Kind zu mir
während wir ihm den von Sturmwind
verbogenen Schirm reparierten

Lyrik | Preis Clemens Setz ist Poeta Laureatus 2024

Clemens Setz ist einer der Autoren, die wirklich weite und ausladende Brücken bauen können. Zwischen virtueller Welt und realem Alltag, zwischen Wahnsinnn und Vernunft, zwischen Netz und Erde. Eine fünfköpfige Jury wählte ihn nun zum Poeta Laureatus 2024.

Stand
Autor/in
Clemens Setz