Gespräch

Klimafreundlich Reisen: „Viele wissen einfach nicht, wie das geht“

Stand
INTERVIEW
Martin Gramlich

Audio herunterladen (7,4 MB | MP3)

Zum Beginn der Sommerferien in Baden-Württemberg stellen sich viele Urlauber in diesem Jahr mehr denn je die Gewissensfrage: Soll ich wirklich tausende Kilometer mit dem spritfressenden Camper ans Mittelmeer fahren, wo es gerade brennt? Oder gar dahin fliegen?

Laut dem Reiseportal booking.com gaben fast 90 Prozent der Befragten an, nachhaltig reisen zu wollen. Aber nur knapp die Hälfte macht es dann auch. „Das liegt zum einen daran, dass man nicht so genau weiß, was nachhaltig Reisen überhaupt ist“, sagt Jon Andrea Florin von fairunterwegs, „zum anderen sagen viele: Wenn ich schon mal Ferien habe, dann mache ich auch, was ich will.“

Wie nachhaltiges Reisen geht, das fasst Florin in der G.L.Ü.C.K.s-Formel zusammen:

Nachhaltiges Reisen