Diskussion

Gefährliche Hitze – Wie gut sind wir vorbereitet?

Stand
AUTOR/IN
Gregor Papsch

Audio herunterladen (42,4 MB | MP3)

Deutschland schwitzt, dabei ist noch nicht mal richtig Sommer. Tagelang Temperaturen über 30 Grad, das geht an die Gesundheit. Es trifft besonders Kinder und ältere Menschen, für manche wird die Hitze lebensbedrohlich. Hitzewellen als Folge des Klimawandels werden in Zukunft häufiger vorkommen, sagen die Experten. Jetzt hat Gesundheitsminister Karl Lauterbach einen nationalen Hitzeschutzplan angekündigt. Was kann die Politik, was können wir selbst tun? Gregor Papsch diskutiert mit Dr. med. Martin Herrmann - Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit, Dr. Peter Schäfer - Leiter des Gesundheitsamts der Stadt Mannheim, Prof. Dr. med. Claudia Traidl-Hoffmann - Umweltmedizinerin, Universität Augsburg

Weitere Informationen zum Thema

Forum Gefährliche Hitze – Wie gut sind wir vorbereitet?

Deutschland schwitzt. Tagelang Temperaturen über 30 Grad, das geht an die Gesundheit. Hitzewellen als Folge des Klimawandels werden in Zukunft häufiger vorkommen, sagen die Experten. Jetzt hat Gesundheitsminister Karl Lauterbach einen nationalen Hitzeschutzplan angekündigt. Was kann die Politik, was können wir selbst tun?

SWR2 Forum SWR2

Stand
AUTOR/IN
Gregor Papsch