Forum

Frankreich vor den Parlamentswahlen – Warum geht Macron aufs Ganze?

Stand

Martin Durm diskutiert mit
Julia Borutta, Korrespondentin ARD-Studio Paris
Dominik Grillmayer, Politologe am Deutsch-Französischen Institut in Ludwigsburg
Prof. Dr. Hélène Miard-Delacroix, Zeithistorikerin an der Universität Sorbonne

Audio herunterladen (42,6 MB | MP3)

Nach der Europawahl ist vor der Wahl in Frankreich: Weil inzwischen fast 40 Prozent der Franzosen rechtsextreme Parteien wählen, stellt Präsident Macron das Land vor die Entscheidung:

Werden die Nationalversammlung und das Regierungskabinett künftig von Marine Le Pen dominiert oder gewährt ihm das Volk noch eine parlamentarische Mehrheit? Macron agiert nach dem Prinzip „Was ihr wollt". Er hofft auf diese Weise, eine künftige Präsidentin Le Pen verhindern zu können.

Doch wie riskant ist dieses Kalkül? Und welche Folgen hätte es, wenn Frankreichs Präsident nach einem Wahlsieg der Rechtsextremisten zur „Kohabitation" gezwungen wäre.

Stand
Autor/in
SWR