SWR2 Glauben

„Das ist ein großer Schmerz“ – Die katholische Kirche und der Konflikt um die Abtreibung

Stand
AUTOR/IN
Sophie Rebmann
REDAKTEUR/IN
Ulrich Pick

Die katholische Kirche verurteilt Abtreibungen. Dabei ist sie für ungewollt schwangere Katholikinnen oft die einzige Lösung. Wie umgehen mit der Spannung?

Audio herunterladen (23,5 MB | MP3)

Für die katholische Kirche ist Abtreibung Mord, und Mord eine Sünde. Daher verurteilt sie Schwangerschaftsabbrüche. Mit der Lebensrealität vieler ungewollt schwangerer Frauen stimmt diese Weltsicht nicht überein, kritisieren katholische Beratungsstellen. Und doch dürfen sie nicht ergebnisoffen beraten. Nun fordert die Vorsitzende der größten katholischen Laienorganisation ZdK, Irme Stetter-Karp, "das Recht auf Leben und das Recht auf Selbstbestimmung gleichermaßen zu garantieren". Wie umgehen mit dem Konflikt zwischen Lebensrealität und Anspruch, zwischen Selbstbestimmung und Lebensschutz?

Stand
AUTOR/IN
Sophie Rebmann
REDAKTEUR/IN
Ulrich Pick