2 Jahre nach der Flutkatastrophe

Hilfe für Kinder aus dem Ahrtal: Mit Kunst das Fluttrauma überwinden

Stand
INTERVIEW
Julian Burmeister

Viele der Menschen im Ahrtal sind traumatisiert von der Flutkatastrophe in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021. Auch zwei Jahre später sind die seelischen Wunden noch nicht verheilt. Kunsttherapeutin Sophia Eckardt hilft Kindern, ihre Erlebnisse zu verarbeiten.

Audio herunterladen (5,9 MB | MP3)

„Dabei geht es um das Verarbeiten der Erlebnisse, ohne sie explizit beim Namen zu nennen“, so Eckardt in SWR2. Die unbewusste Verarbeitung von Dingen soll helfen, traumatische Erinnerungen zu verhindern. Hinter der Initiative stehen der Hilfsverein Israaid Germany und die Zentralwohlfahrststelle der Juden in Deutschland. Unterstützt wird das Projekt außerdem von der Aktion Deutschland hilft.

„Sie müssen nicht gut malen können, um zu uns zu kommen!“

Schwieriger sei es, neben den Kindern auch traumatisierte Erwachsene zu erreichen, für die das Angebot der Kunsttherapie auch gelt. „Wir sagen auch immer, dass keine Vorkenntnisse nötig sind“, sagt Sophia Eckardt. „Sie müssen nicht gut malen können, um zu uns zu kommen!“ Leider werde jedoch das Werkzeug Kunsttherapie immer noch von vielen Erwachsenen nicht ernst genommen.

Audio herunterladen (5,9 MB | MP3)

2 Jahre Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz

Aktuelle Berichte, Videos und Reportagen Dossier: Leben nach der Flutkatastrophe

Die Flutkatastrophe an der Ahr und in der Region Trier liegt fast drei Jahre zurück. Manches ist repariert oder wiederaufgebaut, doch vieles noch lange nicht geheilt. Das ist der aktuelle Stand.

Dernau

Weiter Geduld gefragt Ein Dorf baut auf Folge 14: Dernau zwei Jahre nach der Flut im Ahrtal

Zwei Jahre sind seit der verheerenden Flut im Ahrtal vergangen. In Dernau wird seitdem ununterbrochen am Wiederaufbau gearbeitet - fertig sind Einwohner und Gemeinde aber noch lange nicht.

So geht es den Menschen 2 Jahre nach der Flut

Koblenz

Fast drei Jahre nach der verheerenden Flutkatastrophe an der Ahr Ahrtal: Hinterbliebene von Flutopfern fordern, Staatsanwälte auszuwechseln

Im Zusammenhang mit der Flutkatastrophe 2021 melden sich Hinterbliebene zu Wort. Sie kritisieren die Staatsanwaltschaft und deren Vorgehen bei den Ermittlungen.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR RP

Landkreis Ahrweiler

Zwei Jahre nach der Flut Zerstörte Sporthalle: Eine Schule im Ahrtal wird kreativ

An einer beruflichen Schule in Ahrweiler ist zwei Jahre nach der Flut noch nichts wieder normal. Weil die Sporthalle zerstört ist, lässt sich die Schule etwas Besonderes einfallen.

Steffeln

Selbstlose Hilfe Fluthelfer aus Steffeln verliert Auto - Entschädigung lehnt er ab

Frank Neuendorf hat in der Flut 2021 geholfen. Dabei verlor er sein Auto. Dafür wollte er keine Entschädigung haben, die ihm zugestanden hätte. Für ihn eine Selbstverständlichkeit.

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Ahrtal

Historisches Haus im Ahrtal wird zum Café und Jugendtreff Zwei Jahre nach der Flutkatastrophe: Erste Begegnungsorte öffnen

Rund zwei Jahre ist es her, dass die Flutkatastrophe im Ahrtal viele Gebäude zerstört hat. Bis heute fehlen in vielen Orten Treffpunkte - vor allem für junge Menschen. Die ersten öffnen erst jetzt.

Am Tag SWR4 Rheinland-Pfalz

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Zwei Jahre nach der Flut Die Flut zerstörte ihre Ballettschule, aber Claudia tanzt weiter

Die Ballettschule von Claudia Olef wurde vor zwei Jahren von der Flut komplett zerstört. Nie wieder wollte sie Ballett im Ahrtal unterrichten, jetzt steht sie wieder im Ballettsaal.

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Gemeinsames Erinnern am zweiten Jahrestag So gedenken die Kommunen im Ahrtal der Flut

Am 14. Juli jährt sich die Flutkatastrophe zum zweiten Mal. Eine Gedenkveranstaltung fürs ganze Ahrtal gibt es nicht, dafür aber viele kleinere. Hier finden Sie, was geplant ist.

SWR2 Aktuell SWR2

Irrel

Zwei Jahre nach der Flut Irrel: Ein Haus auf Stelzen soll vor Hochwasser schützen

Rund 120 Häuser sind bei der Juli-Flut 2021 in Irrel beschädigt oder zerstört worden. Fast alle konnten wieder saniert oder neu aufgebaut werden, wenn auch anders als zuvor.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Stand
INTERVIEW
Julian Burmeister