STAND

Das SWR Vokalensemble hat für die Saison 2020/21 erstmals drei Praktikantenstellen vergeben.

Praktikanten 2020/21

Andrea Conangla (Portrait) (Foto: SWR, privat)
Andrea Conangla (*1993 in Spanien) aufgewachsen in Portugal, begann im Alter von 12 Jahren Geige, Trompete und im späteren Verlauf auch Gesang zu erlernen. Bevor sie 2017 nach Stuttgart zog, um Neue Musik bei Angelika Luz an der HMDK Stuttgart zu studieren, studierte sie in Portugal und in den Niederlanden. Von 2013 bis 2015 nahm sie erfolgreich an internationalen Wettbewerben teil. Andrea Conangla hat ein Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg erhalten und ist für die Saison 2020/21 als Praktikantin beim SWR Vokalensemble tätig. privat Bild in Detailansicht öffnen
Agata Szmuk wurde 1994 in Polen geboren und ist Absolventin der Gesangklasse der Hochschule für Musik in Łódź sowie der Geigenklasse an der Staatlichen Musikschule in Jastrzębie-Zdrój. 2019 erhielt sie ein Stipendium der Stadt Jastrzębie-Zdrój und debütierte 2017 mit der Rolle der Ino in "Semele" von G. F. Händel am Großen Theater in Łódź. Seit 2018 ist sie beruflich mit dem Philharmonischen Chor Artur Rubinstein in Łódź verbunden. Sie nahm an anzahlreichen Meisterkursen teil, u. a. bei Joanna Borowska, Joanna Niederdorfer, Robert Nakoneczny, Marianne Berglöf und Liv Solveig. privat Bild in Detailansicht öffnen
Konstantin Paganetti wurde 1996 in Neuwied am Rhein geboren. Nach dem Abitur begann er sein Gesangstudium bei Christoph Prégardien in Köln. Eine rege Konzerttätigkeit führt ihn in die musikalischen Zentren Deutschlands und in das europäische Ausland. Musikalische Höhepunkte waren u. a. Aufführungen der Winterreise von Franz Schubert mit dem Pianisten Eric Schneider. Konstantin Paganetti ist Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes und gewann zusammen mit dem Pianisten Henrik Schöll-Naderer den Liedwettbewerb der HfMT Köln. Michael Wegener Bild in Detailansicht öffnen

Das SWR Vokalensemble

Chormanagerin Cornelia Bend. "Mit diesem attraktiven Angebot fördern wir den sängerischen Nachwuchs und schließen zugleich die Ausbildungslücke zwischen Musikhochschule und dem beruflichen Alltag von Profichören. Im Rahmen ihres Praktikums beim SWR Vokalensemble werden sich die jungen Sängerinnen und Sänger intensiv mit dem Ensemblegesang und zeitgenössischer Vokalmusik auseinandersetzen. Sie erwerben und vertiefen damit wichtige Kompetenzen für ein breites und attraktives Berufsfeld."

Cornelia Bend (Foto: SWR, SWR - Jürgen Altmann)
Cornelia Bend, Managerin des SWR Vokalensembles SWR - Jürgen Altmann

Das SWR Vokalensemble gehört zur internationalen Spitze der Profichöre und widmet sich neben der zeitgenössischen Musik vor allem anspruchsvollen Chorwerken der Romantik und der klassischen Moderne. Chefdirigent ist seit der Saison 2020/2021 Yuval Weinberg.

Bewerbung

Voraussetzung für die Bewerbung ist die Immatrikulation an einer deutschen Musikhochschule. Zudem müssen die zukünftigen Praktikant*innen die deutsche Sprache akzentfrei beherrschen und Erfahrungen als Solist sowie als Chor- und Ensemblemitglied gesammelt haben. Erwartet werden zudem gutes Vom-Blatt-Singen sowie eine stilsichere Gesangstechnik von Alter Musik bis hin zur Musik der Gegenwart.

Ausschreibungen für zukünftige Praktikantenstellen werden hier veröffentlicht.

STAND
AUTOR/IN