Videos Frisch komponiert! Neue Vokalmusik für jedermann

Rupert Huber und der Deutsche Chorverband haben für das Projekt "Frisch komponiert!" im Rahmen der chor.com 2015 etablierte KomponistInnen angefragt, Chormusik zu schreiben, die jeder singen kann. Kurze Stücke, mal sinnlich, mal engagiert, mal verspielt. Aber immer original. Anschauungsmaterial mit Rupert Huber und dem SWR Vokalensemble gibt es hier.

Rupert Huber Coaching (Foto: dontshow - Reiner Engel)
Rupert Huber beim "Coaching". dontshow - Reiner Engel

"Diese Kluft zwischen Musikern und Komponisten zu schließen ist mir ein Herzensanliegen." So Rupert Huber, Dirigent, Komponist und Initiator vom Projekt "Frisch komponiert!". Im Jahr 2015 wurden viele Komponistinnen und Komponisten gefragt, ob Sie nicht Zeit und Lust hätten, ohne Honorar ein kurzes, maximal 5-minütiges Stück zu schreiben, das ihre eigenen Ansprüche nach kompositorischer Qualität ebenso befriedigt wie die der Choristinnen und Choristen nach Singbarkeit und Sinnlichkeit. Viel mehr Komponisten als erhofft sind dem Wunsch Hubers gefolgt; darunter eine Reihe bekannter Namen.

Starthilfe gefällig? Rupert Huber erklärt

In vier kleinen Videos gibt Rupert Huber hilfreiche Tipps zur Erarbeitung der Werke von Nikolaus Brass, Robert Moran und Claus-Steffen Mahnkopf. Außerdem erklärt er, was hinter seiner Komposition "o.k." steckt.

Aus den eingesandten Werken haben Rupert Huber und das SWR Vokalensemble 2015 im Rahmen des Branchentreffens chor.com in Dortmund 12 Werke uraufgeführt. "Das SWR Vokalensemble ist ein hochprofessionelles Ensemble, das sich auf die Aufführung Neuer Musik spezialisiert hat, in unserem Fall aber schlicht eine möglichst vorbildliche Wiedergabe der Stücke garantieren soll.", so Huber.

Die 12 vorgestellten Stücke zeichnen sich durch große Unterschiedlichkeit aus; sie repräsentieren einen Querschnitt durch die gesamte, gehobene Komponisten-Szenerie.

STAND