STAND

Eine weitere Ausgabe der vielbeachteten Länderreihe des SWR Vokalensembles, in der der Rundfunkchor die Moderne der A-cappella-Musik mit Werken von Maxwell Davies, MacMillan, Harvey, Tavener und Britten portraitiert. Hören Sie rein!

Cover "Great Britain" (Foto: SWRmusic -)
SWRmusic -

Geistliche Chormusik aus England, das ist Musik für Kathedralen, die mit weiten Lagen und dissonant angereicherten Spektralklängen den ganzen Kirchenraum zum Klingen bringt. Niemand beherrscht die Kunst dieses "Klangrausches" so wie James MacMillan. Britische Chormusik ist aber auch Musik für Elitechöre, die in England seit Jahrhunderten in jeder größeren Stadt existieren und bis heute sorgfältig gepflegt werden – Benjamin Britains "Sacred and Profane" ist der Ausgangspunkt dieser neuen Blüte der virtuosen A-cappella-Musik die Tradition und Moderne verbindet.


Dabei gehört der augenzwinkernde Schulterschluss mit dem Publikum zu den "Special effects" der britischen Kultur, wie ihn beispielsweise Peter Maxwell-Davies in seinem virtuosen Chorwerk "Corpus Christi with cat and mouse" wagt: Aus einer Handschrift des 16. Jahrhunderts, in der von Corpus-Christi-Vertonungen bis hin zu Rätseln und Kochrezepten die unterschiedlichsten Elemente vereint sind, schichtet er ein polystilistisches und assoziatives Pasticcio, das so unkonventionell wie selbstverständlich Gebet und Alltag vereint.

Auch eine grundsätzliche Toleranz und Offenheit gegenüber anderen Kulturen spiegelt sich in der geistlichen Musik Englands. Wenn Jonathan Harvey in seinen Kompositionen immer wieder Weltreligionen wie Christentum, Sufismus und Buddhismus vereint, oder John Tavener unter dem starken Eindruck des orthodoxen Christentums die Gedanken des Metaphysikers und Religionsphilosophen Frithjof Schuon vertont, dann spiegelt sich darin auch die Weltoffenheit einer ehemaligen Kolonialmacht, die heute ein multikulturelles Einwanderungsland ist.

Titel-Liste

Peter Maxwell Davies
Corpus Christi with Cat and Mouse

James MacMillan
Alleluia

Jonathan Harvey
How could the soul not take flight

John Tavener
Shuon Hymns

Benjamin Britten
Sacred and Profane op. 91 (Eight medieval lyrics)

Hörbeispiele

STAND
AUTOR/IN