Der Komponist Gustav Mahler (Foto: imago stock&people - imago / Leemage)

Mensch Mahler Liebe, Leben, Leidenschaften

Kaum über einen anderen großen Komponisten sind so viele – sich zum Teil widersprechende – Geschichten bekannt. Sie ranken sich um seine verträumte Kindheit, seine verworrene Gefühlswelt und seine problematische Ehe. Aber wussten Sie, dass Gustav Mahler ein passionierter Radfahrer war?

Scherenschnittpostkarte: Radfahrer um 1900 (Foto: picture-alliance / dpa, picture-alliance / dpa -)
Wiener Fahrradfahrer um 1900 picture-alliance / dpa -

"Vorwärts drängend" – diese Spielanweisung hat Mahler den Orchestermusikern gerne in die Noten geschrieben. Und genau wie zu seiner Musik, so passt diese Bezeichnung zu seinem Charakter. Immer war er mit schnellem Schritt unterwegs und hasste den Stillstand. In seiner Zeit als Dirigent am Stadttheater Hamburg war er einer der ersten Fahrradfahrer und bemerkte in einem Brief amüsiert: "Ich errege allgemeine Aufmerksamkeit auf meinem Rad. Ich scheine wirklich für das Rad geboren zu sein und werde bestimmt bald zum Geheimrad ernannt werden. Soweit bin ich schon, dass mir alle Pferde ausweichen... Ihr ergebenster Gustav Mahler, Fahr Radius und Straßen-Durchmesser". Auf dem Fahrrad begegnete ihm im Urlaub im österreichischen Salzkammergut auch seine spätere Frau Alma – wobei auch sie ihm erst einmal auswich und unerkannt davonfuhr (das verraten ihre Tagebücher).

STAND