STAND
Datum:
Beginn:

Einführung um 19 Uhr
Ort:
Beethovensaal
Liederhalle
Berliner Platz 1-3
70174 Stuttgart
Tickets kaufen
Vorverkauf:
SWR Classic Service

76492 Baden-Baden
07221-300 100
swrclassicservice@swr.de
Programmheft
Programm:
Videomitschnitt des letzten Abokonzerts der Saison aus der Liederhalle Stuttgart vom 14. Juli 2017.

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 2 c-Moll für Sopran, Alt, gemischten Chor und Orchester (Auferstehung)

Stuttgarter Abo-Konzert 10
Mitwirkende:
Christiane Karg, Sopran
Gerhild Romberger, Alt
Chor des Bayerischen Rundfunks
SWR Vokalensemble
SWR Symphonieorchester
Dirigent: Christoph Eschenbach

Dauer

Programm

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 2 c-Moll für Sopran, Alt, gemischten Chor und Orchester (Auferstehung)

1. Satz: Allegro maestoso. Mit durchaus ernstem und feierlichem Ausdruck
2. Satz: Andante moderato. Sehr gemächlich. Nie eilen
3. Satz: In ruhig fließender Bewegung
4. Satz: "Urlicht" (aus "Des Knaben Wunderhorn"). Sehr feierlich, aber schlicht
5. Satz: Im Tempo des Scherzos. Wild herausfahrend – Langsam. Misterioso
(Text: "Auferstehung", Friedrich Gottlieb Klopstock/Gustav Mahler)

Interpreten

Christiane Karg, Sopran
Gerhild Romberger, Alt
Chor des Bayerischen Rundfunks
SWR Vokalensemble
SWR Symphonieorchester
Dirigent: Christoph Eschenbach

Zum Konzert

Bei der Trauerfeier für Hans von Bülow im März 1894 in Hamburg kam Gustav Mahler der rettende Gedanke für das große Vokalfinale seiner zweiten Sinfonie. Der Komponist findet das "Ei des Kolumbus", nachdem ihn der Schaffensprozess über mehrere Jahre, nämlich von 1888 bis 1895 in Anspruch genommen hatte. Der tief ergriffene Mahler beschreibt das wie einen Quantensprung: "Da intonierte der Chor von der Orgel den Klopstock-Choral 'Auferstehn'! – Wie ein Blitz traf mich dies und alles stand ganz klar und deutlich vor meiner Seele!" In der Tat, wie ein Blitz trifft dieses gesungene Schlusswort: "Langsam. Mysterioso". Der Himmel geht auf und wir sind erlöst.

Video

Dauer
STAND
AUTOR/IN