STAND
Datum:
Beginn:

Ort:
Elbphilharmonie
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg
Vorverkauf:
Laeiszhalle Elbphilharmonie
Johannes-Brahms-Platz 12
20355 Hamburg
040/357 666 66

Programm:
Werke von Alfred Schnittke und Peter Tschaikowsky.

Alfred Schnittke
Konzert für Viola und Orchester
Peter Tschaikowsky
Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64
Mitwirkende:
Antoine Tamestit, Viola
SWR Symphonieorchester
Dirigent: Teodor Currentzis

Teodor Currentzis - Winterporträt (Foto: Alisa Calipso -)
Teodor Currentzis Alisa Calipso -


Das Thema der "Vorsehung" geht als eine Art "Idée fixe" durch Peter Tschaikowskys fünfte Sinfonie. Gleich zu Beginn intonieren die Klarinetten das fahle Schicksalsmotiv, das in immer neuen Gestaltfindungen daran erinnert, dass die Geschicke des Individuums im Buch des Lebens und des Todes längst festgeschrieben sind. Und wenn der Komponist im Finale nicht von der Stelle kommt, was Kritiker ihm gelegentlich ankreiden, dann ist das kein Unvermögen, sondern der kongeniale Ausdruck des fatalistischen Gefangenseins, von dem diese Sinfonie gut fünfzig Minuten lang erzählt. Partiell gilt das auch für Alfred Schnittkes Konzert für Viola und Orchester, das in seiner tragischen Bestimmtheit zwischen Trauer und Gehetztsein die kommende Katastrophe im Leben des Komponisten vorwegnimmt.

STAND
AUTOR/IN