Livemitschnitt Currentzis-LAB: Gustav Mahlers Sinfonie Nr. 3

Datum:
Beginn:

Ort:
Mozartsaal
Liederhalle
Berliner Platz 1-3
70174 Stuttgart
Eintritt:
frei
Programm:
Werkstattgespräche zum ersten Abokonzert der Saison 2018/19
Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 3 d-Moll
Mitwirkende:
Teodor Currentzis
Dr. Renate Stark-Voit (Wien)Lars Jönsson und Christoph Grund (Klavier)

Zwei Tage vor seinem Antrittskonzert hat der neue Chefdirigent des SWR Symphonieorchesters zum "Currentzis LAB" eingeladen: Bei einem Werkstattgespräch vermittelte er seine Ansichten über Mahlers 3. Sinfonie, die er beim Antrittskonzert am 20. September dirigieren wird.

Der komplette Livemitschnitt des Currentzis-LAB vom 18.9.2018

Dauer

Currentzis-LAB:
Gustav Mahlers Sinfonie Nr. 3
18. September 2018
Liederhalle Stuttgart, Mozartsaal

Teodor Currentzis
Dr. Renate Stark-Voit (Wien)
Lars Jönsson und Christoph Grund (Klavier)

Erleben Sie Teodor Currentzis auf eine ganz neue, sehr persönliche Art. Seien Sie hautnah dabei, wenn der Chefdirigent des SWR Symphonieorchesters Ihnen die Möglichkeit bietet, gemeinsam mit ihm in ausgewählte Werke seines Programms einzutauchen. Die Werkstattgespräche werden auf Englisch geführt und befassen sich mit Fragen der Interpretationen, mit dem Partiturstudium sowie mit weiteren musikalischen und künstlerischen Kontexten und Aspekten. Neben eingespielten Interpretationsbeispielen verdeutlichen Lars Jönsson und Christoph Grund die diskutierten Stellen des Notentextes am Klavier.

Weitere Termine für das Currentzis-LAB

Stuttgart
Dienstag, 11. Dezember 2018
Musikhochschule Stuttgart, Turm
Alfred Schnittke: Konzert für Viola und Orchester

Dienstag, 19. Februar 2019
Musikhochschule Stuttgart, Turm
Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 4

Dienstag, 18. Juni 2019
Stuttgart, Ort noch offen
Dmitrij Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 7 (Leningrader)

Freiburg
Dienstag, 30. April 2019
Musikhochschule Freiburg
Über Werke von Marko Nikodijević und Dmitri Kourliandski

Der Eintritt zu dieser exklusiven Veranstaltung mit Teodor Currentzis ist frei, allerdings gibt es nur eine begrenzte Anzahl Plätze. Melden Sie sich bitte per E-Mail an.

STAND