SWR Web Concerts Silvesterkonzert des SWR Symphonieorchesters

Datum:
Beginn:

Ort:
Beethovensaal
Liederhalle
Berliner Platz 1-3
70174 Stuttgart
Programm:
Werke von Bernstein, Ibert, Bizet, Saint-Saens und Ravel. Live-Videomitschnitt aus der Stuttgarter Liederhalle vom 31.12.2017.

Leonard Bernstein
Ouvertüre aus der Operette "Candide"
Jacques Ibert
Konzert für Flöte und Orchester
Georges Bizet
L'Arlesienne. Suite Nr. 2
Camille Saint-Saens
Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 a-Moll op. 33
Maurice Ravel
Boléro
Mitwirkende:
Tatjana Ruhland, Flöte
Frank-Michael Guthmann, Violoncello
SWR Symphonieorchester
Dirigent: Andris Poga

Dauer

Programm

Leonard Bernstein
Ouvertüre aus der Operette "Candide"
Jacques Ibert
Konzert für Flöte und Orchester
Georges Bizet
L'Arlesienne. Suite Nr. 2
Camille Saint-Saens
Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 a-Moll op. 33
Maurice Ravel
Boléro

Interpreten

Tatjana Ruhland, Flöte
Frank-Michael Guthmann, Violoncello
SWR Symphonieorchester
Dirigent: Andris Poga

Mit einem französischen Programm verschiedenster Couleur verabschiedet das SWR Symphonieorchester das alte Jahr. Die Soloflötistin des Orchesters, Tatjana Ruhland, spielt das Flötenkonzert von Ibert, das von barocken Elementen über Jazzeinflüsse alles zu bieten hat, was in der technischen Anforderung nur ein exzellenter Virtuose stemmen kann.

Der Solocellist Frank-Michael Guthmann wählte das erste Cellokonzert von Saint-Saëns, das laut Hans von Bülows Urteil voller "Technik und Eleganz, bon sens und Originalität, Logik und Anmut" ist. Mit der "L'Arlesienne"-Suite Nr. 2, die Bizet noch vor seiner Oper "Carmen" in Paris populär machte, und mit Ravels Erfolgsgarant "Boléro" verspricht das Konzert einen musikalisch hochkarätigen Silvesterabend unter der Leitung des lettischen Dirigenten Andris Poga.

STAND