Konzert verpasst? Hier gibt es das Video Currentzis dirigiert Rachmaninow, Nikodijević und Kourliandski

Werke von Marko Nikodijević, Dmitri Kourliandski, Sergej Rachmaninow und Steve Reich. SWR Experimentalstudio, SWR Symphonieorchester, Dirigent: Teodor Currentzis. Live-Mitschnitt vom 4.5.2019 im Konzerthaus Freiburg.

Dauer


Programm

Marko Nikodijević
gesualdo dub/raum mit gelöschter figur, Konzert für Klavier und Orchester
Dmitri Kourliandski
Riot of Spring
Sergej Rachmaninow
Sinfonie Nr. 2 e-Moll op. 27
Steve Reich
Different trains für Streichquartett und Tonband (1988)

Interpreten

Christoph Grund, Klavier
SWR Experimentalstudio
SWR Symphonieorchester
Dirigent: Teodor Currentzis


Das Publikum war enthusiasmiert, als bei der Ruhrtriennale 2013 "Riot of Spring", ein zwölfminutiges Supercrescendo für Orchester und ein mitmachbereites Publikum von Dmitri Kourliandski, uraufgeführt wurde. Auch die YouTuber reagierten entsprechend. "Wonderfull!!! Amazing!!! Enchanting!!!", hieß es in den entsprechenden Likes. "So geht Musikmachen, zum Weinen schön". Um das letzte Stichwort aufzugreifen – auch "gesualdo dub/raum mit gelöschter figur" von Marko Nikodijević ist "zum Weinen schön". Der Komponist spricht von einem Konzert für "Klavier und Orchester". Die Zuhörer erleben möglicherweise eine traumverlorene Zimmerflucht mit einer "cadenza im Raum V".

Datum:
Beginn:

Einführung um 19 Uhr
Ort:
Rolf-Böhme-Saal
Konzerthaus
Konrad-Adenauer-Platz 1
79098 Freiburg
Tickets kaufen
Vorverkauf:
SWR Classic Service

76492 Baden-Baden
07221-300 100
swrclassicservice@swr.de
Programmheft
Programm:
Livestream ab 20 Uhr auf SWRClassic.de

Marko Nikodijević
gesualdo dub/raum mit gelöschter figur, Konzert für Klavier und Orchester
Dmitri Kourliandski
Riot of Spring
Sergej Rachmaninow
Sinfonie Nr. 2 e-Moll op. 27
Mitwirkende:
Christoph Grund, Klavier
SWR Experimentalstudio
SWR Symphonieorchester
Dirigent: Teodor Currentzis

STAND