Tetzlaff Quartett (Foto: Giorgia Bertazzi)

Kammermusik

Tetzlaff Quartett & Sarah Maria Sun

STAND
Datum:
Beginn:

Einführung: 18:30 Uhr, Jagdsaal
Ort:
Mozartsaal
Schloss Schwetzingen
68723 Schwetzingen
Vorverkauf:
SWR Classic Service
Postfach 22 22
76492 Baden-Baden
07221 300 100
swrclassic@swrservice.de
Programm:
Franz Schubert 1797 – 1828
»Der Tod und das Mädchen« op. 7 Nr. 3 D 531, Bearbeitung für Singstimme und Streichquartett

Streichquartett Nr. 14 d-Moll D 810 »Der Tod und das Mädchen«

Arnold Schönberg 1874 – 1951
Streichquartett Nr. 2 fis-Moll mit Sopran op. 10
Mitwirkende:
TETZLAFF QUARTETT
Christian Tetzlaff Violine
Elisabeth Kufferath Violine
Hanna Weinmeister Viola
Tanja Tetzlaff Violoncello

Sarah Maria Sun Sopran

Die Breite ihres Repertoires und die Entdeckerfreude in neuer wie überlieferter Musik ermöglichen es dem Tetzlaff Quartett, mit seinen Programmen auf übergreifende Leitgedanken einzugehen. So auch dieses Jahr in Schwetzingen. Die erotische Begegnung von Tod und junger Frau gehört zu den Vanitas-Allegorien, die seit der Renaissance oft bebildert und verdichtet wurden. Nach Matthias Claudius’ Versen komponierte Franz Schubert eine dramatische Kurzszene für Gesang und Klavier. Aus ihrem Material entstand Jahre später sein wohl berühmtestes Streichquartett. Das Gesangsstück wurde zum großen Instrumentalwerk geweitet. Arnold Schönberg vollzog mit seinem Opus 10 die komplementäre Bewegung: Er erweiterte das Streicherensemble um die menschliche Stimme. Zu Gedichten von Stefan George findet sie aus dem Dunkel der Litanei in den lichten, feierlichen Ton der Entrückung. So löst sich die Musik aus der Erdenschwere der Vanitas-Gedanken.

Weitere Konzerte der Residenzkünstler

Kammermusik Tetzlaff Quartett & Barbara Buntrock

Tetzlaff Quartett & Barbara Buntrock

Streichquartett-Matinee Tetzlaff Quartett

Tetzlaff Quartett

STAND
AUTOR/IN
SWR