Quatuor Ébène (Foto: Julien Mignot)

Streichquartett-Matinee

Quatuor Ébène

STAND
Datum:
Beginn:

Ort:
Mozartsaal
Schloss Schwetzingen
68723 Schwetzingen
Vorverkauf:
SWR Classic Service
Postfach 22 22
76492 Baden-Baden
07221 300 100
swrclassic@swrservice.de
Programm:
Johann Sebastian Bach 1685 – 1750 / Wolfgang Amadeus Mozart 1756 – 1791
Fünf vierstimmige Fugen aus dem Wohltemperierten Klavier für Streichquartett KV 405

Richard Dubugnon *1968
Säkulare Suite (nach Werken von Johann Sebastian Bach)

Béla Bartók 1881 – 1945
Streichquartett Nr. 6 SZ 114
Mitwirkende:
QUATUOR ÉBÈNE
Pierre Colombet Violine
Gabriel Le Magadure Violine
Marie Chilemme Viola
Raphaël Merlin Violoncello

Nach 20 Erfolgsjahren legte das Quatuor Ébène 2021 ein Sabbatical ein. 2022 starteten sie mit neuem Schwung, neuen Programmen und Künstlerresidenzen in Bonn, Paris und Wien. Bach (in Arrangements von Mozart und dem Schweizer Zeitgenossen Richard Dubugnon) und Bartók bilden die Pole ihres Schwetzinger Programms. Dazu Raphaël Merlin, Cellist des Quartetts: »Wie zwei Meister den Kontrapunkt in diametral entgegengesetzter Weise behandeln: Während Bach beruhigt, erschreckt uns Bartók manchmal noch ein wenig. Bach, quasi der Gott der Komponisten, evoziert himmlische Reinheit, Klarheit, Logik, kurzum: das Absolute. Bartók, ein Fürsprecher und Verfechter volkstümlicher Quellen (ungarischer, rumänischer und orientalischer), zelebriert Dissonanzen und starke Rhythmen, die seine Musik als erdig, undurchsichtig und komplex, zuweilen hart und fast abstrus erleben lassen. Einer Gegenüberstellung dieser beiden Pole konnten wir nicht widerstehen.«

Weitere Streichquartett-Matineen

Streichquartett-Matinee Quatuor Modigliani

Quatuor Modigliani

Streichquartett-Matinee Dover Quartet

Dover Quartet

Streichquartett-Matinee Tetzlaff Quartett

Tetzlaff Quartett

Streichquartett-Matinee Takács Quartet

Takács Quartet

Streichquartett-Matinee Belcea Quartet

Belcea Quartet

Streichquartett-Matinee Jerusalem Quartet

Jerusalem Quartet

STAND
AUTOR/IN
SWR