Cupid and Death (Foto: Alban van Wassenhove)

Musiktheater | Masque

Cupid and Death

STAND

Eine Masque von James Shirley (Libretto) mit Musik von Matthew Locke und Christopher Gibbons

Datum:
Beginn:

Einführung: 18 Uhr, Kammermusiksaal
Ort:
Rokokotheater
Schloss Schwetzingen
68723 Schwetzingen
Vorverkauf:
SWR Classic Service
Postfach 22 22
76492 Baden-Baden
07221 300 100
swrclassic@swrservice.de
Programm:
Eine Masque von James Shirley (Libretto) mit Musik von Matthew Locke und Christopher Gibbons
Mitwirkende:
Sébastien Daucé Orgel, Virginal, Musikalische Leitung 
Jos Houben, Emily Wilson Regie 
Oria Puppo Bühne, Kostüme 
Christophe Schaeffer Licht 
Katherina Lindekens Dramaturgie 
Perrine Devillers, Lieselot De Wilde, Yannis François, Nicholas Merryweather, Blandine de Sansal, Antonin Rondepierre Solisten
Fiama Bennett, Soufiane Guerraoui Schauspieler

ENSEMBLE CORRESPONDANCES

Als die Götter Amor und Tod im selben Gasthaus übernachten, vertauscht der Kammerherr ihre Bögen und löst damit totales Chaos aus. Die Welt steht Kopf: Während junge Liebende scheitern, verlieben sich weise Männer und Erzfeinde fallen sich in die Arme. Schließlich steigt Gott Merkur aus dem Paradies herab, um die irdische Ordnung wiederherzustellen. Er bestraft Amor und den Tod und führt die Natur zurück ins Paradies, wo die Liebenden von nun an in Harmonie leben… Äsops Fabel liefert die Vorlage für eines der faszinierendsten Musikdramen im England des 17. Jahrhunderts. Es ist die einzige »Masque« aus der Zeit vor der Restauration, von der Libretto und Partitur erhalten sind. Die Autoren waren Zeitgenossen einer historisch turbulenten Zeit: Bürgerkrieg, Commonwealth und Restauration. James Shirley, einer der anerkanntesten Dramatiker der damaligen Zeit, schrieb das Libretto. Die Musik wird Christopher Gibbons und Matthew Locke zugeschrieben, deren farbenfrohe Kompositionen nicht ohne Einfluss auf Henry Purcell waren. Die Handlung wird durch Tanz, Musik und Sprechtheater entwickelt. Cupid and Death wurzelt in der Tradition des Maskenspiels und deckt ein breites Spektrum an Ausdrucksformen ab, von komischen Dialogen über groteske Tänze und tragische Erzählungen bis hin zu Liedern, Chören und einer feierlichen Apotheose. In dieser Masque verbinden sich die Genres, um eine universelle Geschichte über eine Welt ohne Orientierung zu erzählen.

Eine Produktion des Théâtre de Caen und Théâtre des Bouffes du Nord in Koproduktion mit Ensemble Correspondances

Weiterer Termin

Musiktheater | Familienvorstellung Cupid and Death

Eine Masque von James Shirley (Libretto) mit Musik von Matthew Locke und Christopher Gibbons

Mehr Musiktheater

Musiktheater | Uraufführung Im Dickicht

Oper von Isabel Mundry (Musik) und Händl Klaus (Libretto)

Musiktheater | Uraufführung Im Dickicht

Oper von Isabel Mundry (Musik) und Händl Klaus (Libretto)

Musiktheater für Kinder Meeresgeflüster

Ein ökologisch-cinematisches Musiktheater für Kinder und Erwachsene

Musiktheater für Kinder Meeresgeflüster

Ein ökologisch-cinematisches Musiktheater für Kinder und Erwachsene

Komische Oper Zemira e Azor

Komische Oper von André-Ernest-Modeste Grétry (Musik) und Jean-François Marmontel (Libretto); Fassung mit Musik von Niccolò Jommelli und Ignaz Holzbauer

Komische Oper Zemira e Azor

Komische Oper von André-Ernest-Modeste Grétry (Musik) und Jean-François Marmontel (Libretto); Fassung mit Musik von Niccolò Jommelli und Ignaz Holzbauer

STAND
AUTOR/IN
SWR