Jean -Guihen Queyras (Foto: Arturs Kondrät)

Grenzgänge | Invisible Stream

Jean-Guihen Queyras, Sonny Troupé u. a.

STAND
Datum:
Beginn:

Ort:
Jagdsaal
Schloss Schwetzingen
68723 Schwetzingen
Vorverkauf:
SWR Classic Service
Postfach 22 22
76492 Baden-Baden
07221 300 100
swrclassic@swrservice.de
Vorverkaufsbeginn:
Programm:
Improvisationen nach u. a. Sergei Prokofjew, Franz Schubert und Richard Wagner, Werle von Johann Sebastian Bach, John Coltrane, Kompositionen von Raphaël Imbert
Mitwirkende:
Jean-Guihen Queyras Violoncello
Raphaël Imbert Saxophon
Pierre-François Blanchard Klavier
Sonny Troupé Perkussion

Drei Jazz-Musiker, ein klassischer Cellist, alle vier herausragend in ihrem Fach und – im besten Sinne des Wortes – Vollblutmusiker, haben sich für ein gemeinsames Projekt zusammengefunden. Die Musik, die sie spielen werden, entspringt heterogenen, scheinbar unvereinbaren Welten: Werke von Bach, Schubert, Wagner und Prokofjew oder John Coltrane – im Original oder in Bearbeitungen – sowie Kompositionen des französischen Saxophonisten Raphaël Imbert. Dem Programm liegt die Idee der Kreolisierung der Welt zugrunde, der kulturellen Vermischung, die unsere Lebenswelten lange schon prägt, uns Menschen signifikant verbindet, so unmerklich sie auch sein mag. Worum es den Künstlern geht: Nicht mehr vom gleichberechtigten Zusammenleben nur zu sprechen, sondern es einfach zu leben. Und zu zeigen, dass es ihn gibt, den »unsichtbaren Strom«, der uns alle verbindet.

Mehr Grenzgänge

Grenzgänge | Jardins migrateurs Ensemble Constantinople

Eine musikalisch-poetische Reise von den Epen des Mandingo-Königreiches bis zur Musik des persischen Hofes.  mehr...

Grenzgänge | Roots Avi Avital & Giovanni Sollima

Eine Mischung von sakraler und profaner Musik, von Klezmer bis zu Tänzen Nordafrikas, von sizilianischen und sephardischen Melodien bis hin zu Frescobaldi und Scarlatti.  mehr...

Grenzgänge | Metamorfosi trecento Metamorfosi trecento

Das 14. Jahrhundert hat die antiken griechischen Mythen musikalisch wiederentdeckt. Gemeinsam mit der Tänzerin Nuria Sala Grau schaffen La Fonte Musica imaginäre Zusammenhänge.  mehr...

Grenzgänge | The Dubblinn Gardens Grenzgänge: A nocte temporis

"The Dubhlinn Gardens" – Irische Folkmusik und Werke aus dem 18. Jahrhundert  mehr...

STAND
AUTOR/IN