Festival | Schwetzingen Alla Turca

Solargesteuerte Klanginstallation im Moscheegarten

Datum:
Beginn:

Eintritt frei | Ticket zum Park erforderlich
Ort:
Schlossgarten, Moschee
Schloss
Schloss Schwetzingen
68723 Schwetzingen
Programm:
Vernissage
Mitwirkende:
Christina Kubisch (*1948)

Christina Kubisch gehört zu den renommiertesten Klangkünstlerinnen weltweit. In ihren Arbeiten an konkreten Orten orientiert sie sich an deren Strukturen und geht auf Atmosphäre und Geschichte ein. Die Moschee im Schwetzinger Schlossgarten ist solch ein inspirierender Ort, der aufgrund seines kulturellen Gedächtnisses viele "Resonanzmöglichkeiten" bietet. Die Künstlerin hat sich intensiv mit der Geschichte der Moschee und der im Europa des 18. Jahrhunderts verbreiteten Mode der "Turquerie" beschäftigt, die sich auch in zahlreichen Opern findet, man denke nur an Mozarts Entführung aus dem Serail. Doch was ist echte türkische Musik, was ist Klischee? Was wissen wir als Westeuropäer überhaupt darüber? Begegnen sich östliche und westliche Klänge in der Musik ebenso harmonisch, wie in der an architektonischen Idealen ausgerichteten Bauweise der Moschee? Diesen Fragen geht sie in ihrer mittels Solartechnik entwickelten Klanginstallation im Moscheegarten nach. In jedem der vier Eckpavillons hören wir – gesteuert durch den Lichteinfall und in permanenter Veränderung begriffen – Fragmente türkischer und klassischer Musik aus zwei Jahrhunderten, wandeln zwischen Imagination und Realität an diesem zauberhaften Ort, der heute auch ein Ort der Begegnung zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft ist.

Auftragswerk der Schwetzinger SWR Festspiele

Eintritt frei | Ticket zum Park erforderlich
Öffnungszeiten 2. bis 31. Mai
täglich von 10 bis 18 Uhr

STAND