Grenzgänge Calefax Reed Quintet

Datum:
Beginn:

Ort:
Mittelsaal
Orangerie
Schlosspark
68736 Schwetzingen
Tickets kaufen
Vorverkauf:
SWR Classic Service

76492 Baden-Baden
07221-300 100
swrclassicservice@swr.de
Vorverkaufsbeginn:
Programm:
On the Spot

Werke von Sebastián Aguilera de Heredia, Robert de Visée, Michelangelo Rossi, Miles Davis, Albert van Veenendaal, Eric Vloeimans, Remy van Kesteren, Raaf Hekkema und Kinan Azmeh
Mitwirkende:
Calefax Reed Quintet
Oliver Boekhoorn, Oboe
Ivar Berix, Klarinette
Raaf Hekkema, Saxophon
Jelte Althuis, Bassklarinette
Alban Wesly, Fagott
Eric Vloeimans, Trompete

Calefax Reed Quintet (Foto: Marco Borggreve -)
Calefax Reed Quintet Marco Borggreve -

Das Konzertrepertoire des Calefax Reed Quintet stammt aus mehreren Jahrhunderten. Zahllose Werke wurden von den Musikern bearbeitet und für die spezifische Besetzung mit fünf Rohrblattinstrumenten arrangiert. Jeder Spieler ist sowohl ausübender Musiker als auch kreativer Bearbeiter von Musik. Alle sind bestens vertraut mit einer musikalischen Praxis, bei der die Notation noch nicht zwingend war und der Übergang zwischen dem, was vom Komponisten schriftlich fixiert war und dem, was in der Aufführung im musikalischen Dialog entstand, fließend war. Und so begibt sich das Calefax Reed Quintet immer wieder lustvoll auf das riskante Terrain einer spontan-freien Aufführung. Der fabelhafte Trompeter Eric Vloeimans – in keine musikalische Schublade einzuordnen – ist ihnen dabei ein kongenialer Partner. "Als wenn keine Grenzen zwischen der alten und neuen Musik bestünden, als ob es keine discografischen Einteilungen gäbe, in denen zwischen Jazz und Klassik unterschieden wird, als wenn ethnische Musikeinflüsse nun endlich, endlich dazugehören würden, so spielt das Bläserquintett mit Vloeimans ... ", heißt es in einer Rezension.

STAND