STAND
Datum:
Beginn:

Ort:
Orangerie
Schloss Schwetzingen
68723 Schwetzingen
Tickets kaufen
Vorverkauf:
SWR Classic Service
Postfach 22 22
76492 Baden-Baden
07221 300 100
swrclassic@swrservice.de
Vorverkaufsbeginn:
Programm:
Französische Chansons, geistliche und weltliche italienische Madrigale sowie geistliche Werke von Philippe De Monte 1521 – 1603
Mitwirkende:
GRAINDELAVOIX
Björn Schmelzer Musikalische Leitung

Kann man einen Komponisten ins Gedächtnis rufen, der schlicht vergessen wurde? Oder ist das komplette Vergessen die Grundlage für wahres Erinnern und Gedenken? Philipp De Monte (1521 – 1603) wirft diese Fragen auf. Sein riesiges Oeuvre wird so gut wie nie aufgeführt, und nur weniges existiert in einer modernen Ausgabe. Doch er war einer der fruchtbarsten Komponisten der Renaissance, Kapellmeister am Prager Hof Maximilians II. und Rudolfs II. "Wir wollen mit unserem Programm ein Gedächtnistheater für De Monte schaffen, dabei einer Praxis entsprechen, die am Prager Hof Rudolfs II. sehr beliebt war und Denkmodelle der Alchimie, der Gedächtnishilfen, der Philosophie und der Wissenschaft heranzog. Eine geringe Auswahl aus De Montes Oeuvre wird darin vorgestellt, Stücke, die nie gehört und aufgeführt wurden. Aus ihnen entstehen Bedeutungsketten von Bildern wie in Rudolfs Kunstkammer, die nach den Gedächtnistheorien von Giulio Camillo und Giordano Bruno geordnet war, jenes imaginären Amphitheaters, von dessen Bühne aus man auf das gesamte Weltwissen blickt, das in Bildern gespeichert ist" (graindelaviox). Die Vergangenheit ist für graindelavoix keine abgeschlossene Realität, von der wir ausgeschlossen bleiben, sondern ein Geflecht von Strömungen und Gegenströmungen, die in uns weiterleben.

STAND
AUTOR/IN