Festspiel-Audiothek

Konzerte und Beiträge zum Nachhören

STAND

Hier finden Sie Mitschnitte und Beiträge von SWR2 zum Nachhören.

Schwetzinger SWR Festspiele 2022 Accademia dell'Arcadia II: Barocke Influencer in Rom

Papst Innozenz XII. verbietet 1698 in Rom Theater- und Opernaufführungen. Dennoch findet auch die weltliche Musik ihre Nischen. So gründen einige Literaten die Accademia dell'Arcadia, die dem künstlerischen Austausch dienen soll und auch sieben Musiker aufnimmt. Die Zusammenkünfte werden geheim gehalten, nur geladene Gäste haben Zutritt …  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele Accademia dell' Arcadia I: Concerto Italiano

Könige und Päpste, Kardinäle und Adlige, Wissenschaftler, Dichter und Musiker, sie sind im 18. Jahrhundert Mitglieder der Accademia dell'Arcadia, zuerst in Rom, später auch in Norditalien. Arkadien, eine Utopie von Gleichheit, von der Freiheit der Künste, vom Glück des Natürlichen und des geistvollen Lebens. Auch Komponisten sind Mitglieder der Accademia dell'Arcadia. In ihren Arien und Kantaten besingen sie arkadische Passionen, Liebe und Schmerz, Wonne und Vergänglichkeit. Concerto Italiano rahmt diese musikalischen Passionen ein mit Sonaten von Corelli und Valentini.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele 2022 Quatuor Ebène & Belcea Quartet spielen Oktette von Mendelssohn und Enescu

Das Quatuor Ébène und Belcea Quartet - jedes der beiden Streichquartett-Ensembles alleine verspricht ein intensives und aufregendes Konzerterlebnis auf denkbar höchstem Niveau. Zusammen spielten sie bei den Schwetzinger SWR Festspielen die Geniestreiche zweier Wunderkinder: die Oktette von Felix Mendelssohn Bartholdy und George Enescu. Das Konzert riss das Publikum von den Sitzen: minutenlange Standing Ovations im Schwetzinger Schloss.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

SCHWETZINGER SWR FESTSPIELE 2022 ARD-Preisträger*innen bei den Schwetzinger SWR Festspielen

Der Einstand der Preisträger*innen des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD bei den Schwetzinger SWR Festspielen verdient in diesem Jahr besondere Aufmerksamkeit. Von den Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie war die junge Generation am härtesten betroffen. Die ARD-Preisträger*innen von 2019 und 2021 (2020 wurde der Wettbewerb pandemiebedingt nicht ausgetragen) überraschen auch in ihrem zweiten Programm das Publikum mit Repertoire-Raritäten, wie dem Kaviertrio von Helena Munktell, eine der ersten Komponistinnen in Schweden oder dem Allegretto für Klaviertrio, das Beethoven 1812 für die zehnjährige Maximiliane Brentano schrieb.  mehr...

SWR2 Musik – LIVE SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele 2022 Das Aris Quartett spielt Werke von Dvořák, Haydn und Grieg

Bereits als jugendliche Studierende trafen sich Anna Katharina Wildermuth, Noémi Zipperling, Caspar Vinzens und Lukas Sieber zu gemeinsamem Quartettspiel. Seitdem musizieren sie in ungebrochener Kontinuität zusammen. Kein Jahr verging seit 2012, in dem das junge Quartett nicht höchste Auszeichnungen gewann. Fünf Preise sammelte es 2016 beim ARD-Musikwettbewerb ein. 2017 stellte sich das Aris Quartett in Schwetzingen vor. Nun wartet es mit kostbaren Raritäten auf.  mehr...

SWR2 Musik – LIVE SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele 2022 Martin Helmchen spielt Bach, Schumann, Bartók und Schubert

In Gemälden erscheint Arkadien nicht nur als Idyll, sondern auch als Ort der Vergänglichkeit, nicht nur heiter und fröhlich, sondern auch nachdenklich und melancholisch; die Gegensätze sind unlösbar verzahnt. Martin Helmchen folgt der arkadischen Idee durch drei Jahrhunderte tanzender Heiterkeit, idealisierter Sehnsucht, klingendem Naturerleben und paradiesischer Harmonie.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele 2022 Das Neue Mannheimer Orchester – jung und international besetzt

Das Neue Mannheimer Orchester, ein junges, 20-köpfiges, in Den Haag beheimatetes Ensemble entdeckt das Goldene Zeitalter der Musik in Mannheim und Schwetzingen wieder, das Repertoire der berühmten Mannheimer Orchester des Kurfürsten Carl Theodor.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele 2021 Ulrich Noethen und das Boulanger Trio – „A Sentimental Journey“

Ulrich Noethen liest Laurence Sterne und das Boulanger Trio setzt die musikalischen Akzente im musik-literarischen Konzert "A Sentimental Journey" von den Schwetzinger SWR Festspielen. Virginia Wolf sagt: „Wie Musik versucht Sternes Literatur die Intelligenz seiner Leser zu umgehen und direkt auf den Körper zu wirken“. Das Ganze ist ein emotionales Erlebnis.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

Schwetzinger SWR Festspiele 2021 Das Brentano String Quartet spielt Haydn, Strawinsky und Schubert

Das Brentano String Quartet fand 1992 an der Juilliard School of Music in New York zusammen. Benannt hat es sich nach Antonie Brentano, die lange als Beethovens „Unsterbliche Geliebte“ galt. Es hat das späte G-Dur Quartett von Franz Schubert als Zentrum ihres Schwetzinger Konzertes gewählt, die Summe aus all seinen Klang- und Formexperimenten.  mehr...

SWR2 Mittagskonzert SWR2

STAND
AUTOR/IN