STAND

Keiner schafft Kunst aus dem Nichts, kein Genie, auch Beethoven nicht. In zwei Konzerten bei den Schwetzinger SWR Festspielen macht die Akademie für Alte Musik Berlin erlebbar, worauf Beethoven aufbauen konnte. Genießen Sie vor der prächtigen Kulisse des Rokokotheaters im Schwetzinger Schloss Werke von Carl Philipp Emanuel Bach, Wolfgang Amadeus Mozart und Paul Wranitzky. Und natürlich kommt auch Beethoven selbst zu seinem Recht – mit seinen ersten drei Sinfonien.

Konzert Nr. 1: Sehen Sie hier den Livemitschnitt vom 24. Oktober 2020 (In Zusammenarbeit mit Arte)

Probleme bei mobiler Darstellung? Bitte klicken Sie hier.

Programm

Carl Philipp Emanuel Bach (1714–1788)
Sinfonie F-Dur Wq 175
Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36
Carl Philipp Emanuel Bach
Sinfonie G-Dur Wq 183 Nr. 4
Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21

Interpreten

Akademie für Alte Musik Berlin
Bernhard Forck, Konzertmeister

Konzert Nr. 2: Sehen Sie hier den Livemitschnitt vom 25. Oktober 2020 (In Zusammenarbeit mit Arte)

Probleme bei mobiler Darstellung? Bitte klicken Sie hier.

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Intrada zum Singspiel "Bastien und Bastienne" KV 50 (46b)
Paul Wranitzky (1756–1808)
Grande Symphonie caractéristique pour la Paix avec la République française c-Moll op. 31
Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 "Eroica"

Interpreten

Akademie für Alte Musik Berlin
Bernhard Forck, Konzertmeister

Dass die erste Sinfonie Verwandtschaft zu Mozart und zu französischer Revolutionsmusik zeigt, ist ebenso bekannt wie die starke Affinität der zweiten zum Musiktheater, insbesondere zur Zauberflöte. Welch wichtige Inspiration von Carl Philipp Emanuel Bach nicht nur auf Haydn und Mozart, sondern auch auf Beethoven ausging, zeigt dieses Programm. Wenn man damals von Bach sprach,war dieser gemeint, nicht sein Vater Johann Sebastian. Beethoven empfahl ihn "jedem wahren Künstler nicht allein zum hohen Genuss, sondern auch zum Studium".

SWR Web Concerts von den Schwetzinger SWR Festspielen

SWR Web Concerts Sabine Meyer & friends: Schubert-Oktett

Werke von Strawinsky, Debussy und Schubert. Livemitschnitt aus dem Rokokotheater des Schwetzinger Schlosses vom 22. Oktober 2020.  mehr...

SWR Web Concerts Schwetzinger Orchesterakademie mit Gil Shaham

Werke von Mozart, Strawinsky und Prokofjew. Gil Shaham (Violine), SWR Symphonieorchester, Dirigent: Nicholas McGegan. Livemitschnitt vom 11.5.2019.  mehr...

SWR Web Concerts Der Fall Babel (Schwetzinger SWR Festspiele 2019)

Musiktheater in 13 Szenen und einem Epilog von Elena Mendoza und Matthias Rebstock nach Texten von Yoko Tawada, Cécile Wajsbrot und Fabio Morábito. Text und Regie: Matthias Rebstock. Livemitschnitt aus dem Rokokotheater des Schwetzinger Schlosses vom 28.4.2019.  mehr...

SWR Web Concerts Monteverdi: L'Incoronazione di Poppea

Claudio Monteverdis Oper in einer halbszenischen Aufführung aus dem Rokokotheater des Schwetzinger Schlosses. Live-Videomitschnitt vom 7.5.2017.  mehr...

SWR Web Concerts The King's Singers: Schwetzinger SWR Festspiele 2018

Die King's Singers gingen zu ihrem Goldenen Jubiläum 2018 auf große Tournee. Als sich am 1. Mai 1968 – da waren die Beatles auf dem Höhepunkt ihrer Popularität – sechs Chorstipendiaten des altehrwürdigen King's College in Cambridge zusammentaten, um fortan als Vokalensemble gemeinsam aufzutreten, war natürlich nicht vorauszusehen, welch eine Erfolgsgeschichte das werden sollte. Auch wenn es personelle Veränderungen gab, ist die Besetzung aus zwei Countertenören, einem Tenor, zwei Baritonen und einem Bass bis heute dieselbe, und was noch wichtiger ist: Das Ensemble ist noch immer vom selben Geist beseelt – höchste musikalische Qualität gepaart mit Leidenschaft, Neugier und Entdeckerfreude. Die besten Komponisten weltweit haben für das Ensemble geschrieben, zahlreiche Werke aus mehreren Jahrhunderten Musikgeschichte wurden für die sechs Sänger arrangiert. Das Jubiläumsprogramm bietet einen Ausschnitt aus dem großen Repertoire des Ensembles und scheut auch den Abstecher ins populäre Fach nicht. Britain at its best!  mehr...

SWR Web Concerts Gil Shaham & Nicholas McGegan: Mostly Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 4 D-Dur KV 19 • Violinkonzert Nr. 5 A-Dur KV 219 • Violinkonzert Nr. 1 B-Dur KV 207 • Sinfonie Nr. 29 A-Dur KV 201. Radiomoderation: Kerstin Gebel (SWR2)  mehr...

STAND
AUTOR/IN