SWR Experimentalstudio Das Experimentalstudio beim PGNM Festival

Datum:
Beginn:

Ort:
Gleishallen am Güterbahnhof
Beim Handelsmuseum 9
28195 Bremen
Programm:
Uraufführung von Iris ter Schiphorst

Iris ter Schiphorst
"Bleche" für Schlagzeug und Live-Elektronik (Uraufführung)
Mitwirkende:
Olaf Tzschoppe, Percussion
SWR Experimentalstudio
Klangregie: Thomas Hummel

Olaf Tzschoppe (Foto: Uwe Reissig - Uwe Reissig)
Olaf Tzschoppe Uwe Reissig - Uwe Reissig


"Bleche" (2016–2019), ist eine Art Konzertinstallation für einen mikrophonierten Schlagzeuger, 2 Klangregisseure, 6 im Raum verteilte resonierende Donnerbleche und 4 im Raum verteilte resonierende Blecheimer. Das Stück 'bespielt' den jeweiligen Raum des Aufführungsortes, d. h. sämtliche Klang-Aktionen des Solisten können via Transducer von den Klangregisseuren auf die im Raum verteilten Donnerbleche und Blecheimer übertragen werden und diese zum Resonieren bringen. Es handelt sich bei "Bleche" somit weniger um ein traditionelles Werk als vielmehr um ein auskomponiertes 'Raum-Setting', oder auch 'Raum-Instrument', in dem Solist und Klangregisseure mit den in der Spielpartitur verzeichneten Materialien und Spielweisen ad hoc interagieren. (Iris ter Schiphorst)

STAND