SWR Experimentalstudio | Freiburg

Das SWR Experimentalstudio im Theater Freiburg mit ESCAPE

STAND

Das SWR Experimentalstudio im Theater Freiburg mit ESCAPE, einem Doppelabend mit zwei Kammeropern von Ying Wang und Huihui Cheng.

Datum:
Beginn:

Ort:
Theater Freiburg
Bertoldstr. 46
79098 Freiburg
Vorverkauf:
Theater Freiburg
Bertoldstr. 46
79098 Freiburg
Programm:
Ying Wang
Lorry 39
Kammeroper
Huihui Cheng
A Cerebral's Rhapsody
Kammeroper
Mitwirkende:
Inga Schäfer
Lorenz Kauffer
Hyun Han Hwang
Detlef Heusinger, musikalische Leitung
Thomas Fiedler, Regie
Christian Wiehle, Bühne und Kostüme
Stefan Bischoff, Kevin Graber, Video
Tatjana Beyer, Annika Hertwig, Dramaturgie
Thomas Schmieger, Studienleitung
Hiroki Ojika, Korrepetition
Joscha Zmarzlik, Regieassistenz und Abendspielleitung
Magdalena Victoria Hartung, Kostümassistenz
Matthias Flohr, Inspizienz
Statisterie des Theater Freiburg
Philharmonisches Orchester Freiburg
SWR Experimentalstudio:
Maurice Oeser · Thomas Hummel · Daniel Miska, Klangregie

Dieser Uraufführungs-Doppelabend wirft drängende Fragen nach dem Zusammenspiel von Masse und Individuum in einer globalisierten und digitalisierten Welt auf: Die Komponistin Ying Wang sucht in ihrem Stück LORRY 39 nach der verlorenen Stimme der Geflüchteten, die 2019 in Essex entdeckt wurden. In einem LKW fand man die zusammengepferchten Leichen von 39 Vietnamesen. Das qualvolle und entsetzliche Ende einer Reise, von der die Menschen hofften, sie würde sie in ein besseres Leben führen. In A CEREBRAL’S RHAPSODY skizziert Huihui Cheng ein Zukunftsszenario, in welchem künstliche Intelligenz zunehmend an Einfluss gewinnt. (Theater Freiburg)

Die Komponistinnen Huihui Cheng und Ying Wang (Foto: Xiaolu Chu/Maria Frodel)
Die Komponistinnen Huihui Cheng und Ying Wang Xiaolu Chu/Maria Frodel
STAND
AUTOR/IN
SWR